Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Array
(
    [id] => 1123
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1418337708
    [headline] => Eisarschregatta 2014 Ergebnisse
    [alias] => eisarschregatta-2014-ergebnisse
    [author] => 
    [date] => 06.12.2014 17:20
    [time] => 1417886400
    [subheadline] => 
    [teaser] => Die 46. Eisarschregatta konnte bei wunderbarem Wetter ausgesegelt werden. Morgens war es noch kalt und trüb bei 1° bis 2°C. Wind mit zwei bis drei Windstärken anfangs aus Süd, über SW gehend später aus West kam aber nur phasenweise zusammen. Gegen Mittag, rechtzeitig zur Steuermannsbesprechung um 13 Uhr kam dann die Sonne raus, so dass ab 14 Uhr bei herrlicher Spätherbstsonne die Regatta im Up-and-Down-Kurs mit drei Kreuzen ausgesegelt werden konnte. Der Wind flaute zum Sonnenuntergang langsam ab. Die letzten Segler erreichten das Ziel erst gegen 15:45 Uhr. Die Gesamtergebnisse
    [text] => 

Die 46. Eisarschregatta konnte bei wunderbarem Wetter ausgesegelt werden. Morgens war es noch kalt und trüb bei 1° bis 2°C. Wind mit zwei bis drei Windstärken anfangs aus Süd, über SW gehend später aus West kam aber nur phasenweise zusammen. Gegen Mittag, rechtzeitig zur Steuermannsbesprechung um 13 Uhr kam dann die Sonne raus, so dass ab 14 Uhr bei herrlicher Spätherbstsonne die Regatta im Up-and-Down-Kurs mit drei Kreuzen ausgesegelt werden konnte. Der Wind flaute zum Sonnenuntergang langsam ab. Die letzten Segler erreichten das Ziel erst gegen 15:45 Uhr. Die Gesamtergebnisse können in der Liste bei manage2sail nachgelesen werden.

Der 1. Platz und somit auch der Eisarsch-Wanderpreis ging in diesem Jahr an Ingo Hüter vom Lübecker Segler Verein von 1885 e.V. (LSV). Zweiter wurde Bernhard Krüger vom Segler-Verein Trave e.V. (SVT). Bester Segler vom Lübecker Yacht Club (LYC) war Finn Herfert mit einem 6. Platz.

Weitere Wander- und Sonderpreise wurden vergeben.

Bester Auswärtiger: Nikolaus Mattig (Gesamt 3.), Windsurfing Club Hamburg e.V. (WCH)

Rote Laterne für den Letzten im Ziel: Stephan Brunotte (Gesamt 52.), Segler Club Hansa v. 1898 e.V. (SCH)

Leichtester Segler: Mit je 75 kg Nikolaus Mattig (Gesamt 3.) WCH und Oliver Kieckhöfel   (Gesamt 32.), LYC

Schwerster Segler: Mit 127 kg Udo Blöcker (Gesamt 27.), Segler-Verein "Herrenwyk" e.V. (SVH)

Grufti (rosa A., bester im Alter über 50J.): Uwe Angerer (Gesamt 4.), Elb-Segler-Vereinigung e.V. (ESV)

Shanghai-Preis, bester Holz-Opti: Haiko Schmidt (Gesamt 31.), Flensburger Segel-Club e.V. (FSC)

Sonderpreis gemäß der Nr. der Regatta (gestiftet von Charly Brüser, Lübeck-Leuchter): Hans-Christian Jacobsen (Gesamt 46.), Club der Kreuzer Abteilung e.V. (CKA)

Vater-Sohn-Preis: Finn Herfert (LYC/SVH) und Thomas Herfert (SVH)

Sonderpreis weißer mini A.: In diesem Jahr für die weiteste Anreise außerhalb Deutschlands für Christoph Höflich (Gesamt 18.), Sønderborg Sejl- og Motorbådsklub (SSM, DK)

Sonderpreis für den besten Nikolaus: Aufgeteilt an vier Nikoläuse, die klasse Nikolaus-Outfits und Nikolaus-Bootschmuck mit sich führten:
Christoph Höflich (Gesamt 18.) vom SSM,
Udo Blöcker (Gesamt 27.) vom SVH,
Thortsten Herklotz (Gesamt 38.), Segelgilde der Hansestadt Lübeck (SHL) und
Frank Styzinski (Gesamt 39.) vom Marine-Yachtclub Neustadt e.V. (MYN).

Außerdem wurde ein Sonderpreis von Dietrich Herzberg gestiftet: Zwei Eintrittskarten zu einem Konzert von Ina Müller und Band (noch am selben Abend in HH). Er ging an Stefan Kössling (Gesamt 9.) vom LSV, weil er bei der Preisvergabe am schnellsten "Hier" rief.

Der vielen als Meteorologe bekannte Meeno Schader vom Yacht Club Strande erreichte bei seiner ersten Teilnahme einen beachtlichen 16. Platz.

Die Preise wurden von der Regattaleiterin Julia Burt (LSV) und dem LYC-Vorsitzenden Dierk Faust zusammen mit Jan Stemmler ab 16:45 Uhr im Clubhaus an der Wakenitz verliehen. Bester Dank gilt neben unseren hauptberuflichen Helfern, wie unserem Trainer Uwe Schimanski vom LYC, besonders allen ehrenamtlichen Helfern und den Förderern der Eisarschregatta. Alle haben zu einem tollen Gelingen der Veranstaltung beigetragen!!!

Wir möchten insbesondere der Firma Niederegger danken, die alljährlich - auch in diesem Jahr wieder - mit Spenden in Form von Marzipan und anderen Leckereien die Preise für die Segler besonders begehrenswert gemacht und schmackhaft versüßt hat.

Die Musik von den Jazzern um Karl-Heinz Böhm (saxophone und vocals) mit Sven Kalis (drums), Kay Franzen (piano) und Kai Stemmler (bass) kam bei den etwa 150 bis 200 Zuschaueren an Land und den letztendlich 52 Seglern auf dem Wasser bestens an. 66 Segler hatten gemeldet.

Mehr Infos zur Eisarschretatta gibt es auf der Eisarsch-Seite im Regattadeck.

 

Jan Stemmler, 6.12.2014

von der Eisarschgilde
Körperteil des Lübecker Yacht-Club e.V.

 

tl_files/LYC/img/regatta/eisarsch/2014/MichealHanke/EISARSCH_46_034v640x480.jpg 
Wiegewart Micheal Hanke mit Nikolaus Udo Blöcker vom SVH (Foto: B. Hanke)

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/regatta/eisarsch/general/eisarsch_logo.jpg [alt] => Eisarsch Logo 80x75 [size] => a:3:{i:0;s:2:"80";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 36 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 1 [class] => first last even [newsHeadline] => Eisarschregatta 2014 Ergebnisse [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Eisarschregatta 2014 Ergebnisse [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/eisarschregatta-2014-ergebnisse.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1417886400 [width] => 200 [height] => 186 [arrSize] => Array ( [0] => 80 [1] => 75 [2] => 2 [3] => width="80" height="75" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="80" height="75" [src] => system/html/eisarsch_logo-9fc502e1.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Eisarschregatta 2014 Ergebnisse

Die 46. Eisarschregatta konnte bei wunderbarem Wetter ausgesegelt werden. Morgens war es noch kalt und trüb bei 1° bis 2°C. Wind mit zwei bis drei Windstärken anfangs aus Süd, über SW gehend später aus West kam aber nur phasenweise zusammen. Gegen Mittag, rechtzeitig zur Steuermannsbesprechung um 13 Uhr kam dann die Sonne raus, so dass ab 14 Uhr bei herrlicher Spätherbstsonne die Regatta im Up-and-Down-Kurs mit drei Kreuzen ausgesegelt werden konnte. Der Wind flaute zum Sonnenuntergang langsam ab. Die letzten Segler erreichten das Ziel erst gegen 15:45 Uhr. Die Gesamtergebnisse

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1122
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1417100316
    [headline] => Präsentationen der HV vom 19.11.2014 sind im Mitgliederbereich
    [alias] => praesentationen-der-hv-vom-19112014-sind-im-mitgliederbereich
    [author] => 
    [date] => 27.11.2014 14:55
    [time] => 1417100100
    [subheadline] => 
    [teaser] => Die Präsentationen der HV vom 19.11.2014 sind im Mitgliederbereich eingestellt.
    [text] => 

Die Präsentationen der HV vom 19.11.2014 sind im Mitgliederbereich eingestellt.

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/stander.gif [alt] => Stander [size] => a:3:{i:0;s:2:"53";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 1 [class] => first even [newsHeadline] => Präsentationen der HV vom 19.11.2014 sind im Mitgliederbereich [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Präsentationen der HV vom 19.11.2014 sind im Mitgliederbereich [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/praesentationen-der-hv-vom-19112014-sind-im-mitgliederbereich.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1417100100 [width] => 53 [height] => 52 [arrSize] => Array ( [0] => 53 [1] => 52 [2] => 1 [3] => width="53" height="52" [bits] => 4 [channels] => 3 [mime] => image/gif ) [imgSize] => width="53" height="52" [src] => system/html/stander-4cd133df.gif [addBefore] => 1 [margin] => )

Präsentationen der HV vom 19.11.2014 sind im Mitgliederbereich

Die Präsentationen der HV vom 19.11.2014 sind im Mitgliederbereich eingestellt.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1121
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1415884353
    [headline] => Information des Vorstandes zum Verkauf des Clubhauses in Travemünde
    [alias] => information-des-vorstandes-zum-verkauf-des-clubhauses-in-travemuende
    [author] => 
    [date] => 13.11.2014 08:10
    [time] => 1415866200
    [subheadline] => 
    [teaser] => Das Clubhaus am Leuchtenfeld in Travemünde ist verkauft. Uwe Bergmann setzte sich gegen die Investorengemeinschaft Sven Paulsen / Michael Woschniak durch. 
    [text] => 

Das Clubhaus am Leuchtenfeld in Travemünde ist verkauft. Uwe Bergmann setzte sich gegen die Investorengemeinschaft Sven Paulsen / Michael Woschniak durch. Uwe Bergmann organisiert seit Jahren das Landprogramm der Travemünder Woche und hat das Restaurant Marina im Clubhaus Travemünde gepachtet. Sven Paulsen / Michael Woschniak planten das Clubhaus zu einem Gosch-Restaurant umzubauen.

 

Der Vorstand

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/b1_TRAVE.jpg [alt] => Clubhaus Travemünde [size] => a:3:{i:0;s:3:"150";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 2 [class] => odd [newsHeadline] => Information des Vorstandes zum Verkauf des Clubhauses in Travemünde [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Information des Vorstandes zum Verkauf des Clubhauses in Travemünde [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/information-des-vorstandes-zum-verkauf-des-clubhauses-in-travemuende.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1415866200 [width] => 157 [height] => 104 [arrSize] => Array ( [0] => 150 [1] => 100 [2] => 2 [3] => width="150" height="100" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="150" height="100" [src] => system/html/b1_TRAVE-d920ffed.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Information des Vorstandes zum Verkauf des Clubhauses in Travemünde

Das Clubhaus am Leuchtenfeld in Travemünde ist verkauft. Uwe Bergmann setzte sich gegen die Investorengemeinschaft Sven Paulsen / Michael Woschniak durch.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1118
    [pid] => 11
    [tstamp] => 1415091813
    [headline] => Aufräumtreffen Mövenstein 11.10.2014
    [alias] => aufraeumtreffen-moevenstein-11102014
    [author] => 
    [date] => 04.11.2014 08:54
    [time] => 1415091240
    [subheadline] => 
    [teaser] => Am Samstag 11.10. war es klar, die Segelsaison geht dem bitteren Ende zu, das untrügliche Zeichen: das erste Aufräumtreffen hat auf dem Mövenstein stattgefunden.
    [text] => 

Am Samstag 11.10. war es klar, die Segelsaison geht dem bitteren Ende zu, das untrügliche Zeichen: das erste Aufräumtreffen hat auf dem Mövenstein stattgefunden.
Der Termin war nicht ganz so glücklich, weil eben Ferien sind. Aber es haben doch einige fleißige Helfer unermüdlich geschuftet, viel Schweiß ist geflossen , die Schaufeln wurden geschwungen und zum Einsatz gebracht, bestimmt gab es auch ein paar Blasen an den Händen.
Wir haben die große Auffahrt und den Fahrradstellplatz und den Weg zum Rundbau vom wuchernden Gras frei gestochen und wieder hübsch gemacht, die Parkplätze wurden beschriftet und die Halle ist außen vom Unkrautwucher befreit worden. Eigentlich wollten wir den Betonstein für die Jollenboje bergen, aber das Manöver ist mißlungen, der Stein ist sooooo tief im Sand versunken, dass er nicht frei zu schaufeln war. Jens hat getaucht,
gegraben, gezogen, den Trecker zu Hilfe geholt und doch verloren. So muss jetzt im Frühjahr ein neuer Betonstein gegossen werden.
Rena und Wolfgang haben für das leibliche Wohl gesorgt und alle Helfer verköstigt und das sonnige Wetter hat fast nochmal zum segeln eingeladen.

Zu erwähnen wäre auch noch, dass Herr Meyer einige überzählige Leitern auf dem Mövenstein vorbei gebracht hat, die wurden uns von der Seglergemeinschaft ,die ihre Halle auf dem Priwall räumen mussten überlassen. Auf dem Mövenstein können sie gut gebraucht werden, vielen Dank dafür!

Der zweite und letzte Termin für dieses Jahr für alle, die beim nächsten Mal helfen wollen, ist am 15.11.

Vielen Dank und viele Grüße
Karin Paschke

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/katamaran_img/aktuelles/2014.aufraeumen-herbst/DSC_0033.jpg [alt] => Bild [size] => a:3:{i:0;s:3:"200";i:1;s:0:"";i:2;s:12:"proportional";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:4:{i:0;s:76:"tl_files/LYC/img/katamaran_img/aktuelles/2014.aufraeumen-herbst/DSC_0019.jpg";i:1;s:76:"tl_files/LYC/img/katamaran_img/aktuelles/2014.aufraeumen-herbst/DSC_0028.jpg";i:2;s:76:"tl_files/LYC/img/katamaran_img/aktuelles/2014.aufraeumen-herbst/DSC_0032.jpg";i:3;s:76:"tl_files/LYC/img/katamaran_img/aktuelles/2014.aufraeumen-herbst/DSC_0033.jpg";} [perRow] => 2 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"200";i:1;s:0:"";i:2;s:12:"proportional";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Katamaransegeln [parentJumpTo] => 142 [count] => 3 [class] => even [newsHeadline] => Aufräumtreffen Mövenstein 11.10.2014 [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Aufräumtreffen Mövenstein 11.10.2014 [more] => Weiterlesen … [link] => moewenstein/nachrichten/view/items/aufraeumtreffen-moevenstein-11102014.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1415091240 [width] => 576 [height] => 1024 [arrSize] => Array ( [0] => 200 [1] => 356 [2] => 2 [3] => width="200" height="356" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="200" height="356" [src] => system/html/DSC_0033-17df4505.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Aufräumtreffen Mövenstein 11.10.2014

Am Samstag 11.10. war es klar, die Segelsaison geht dem bitteren Ende zu, das untrügliche Zeichen: das erste Aufräumtreffen hat auf dem Mövenstein stattgefunden.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1117
    [pid] => 38
    [tstamp] => 1415042219
    [headline] => LYC Bundesliga Team muss den Gang in die 2. Liga antreten
    [alias] => lyc_bundesliga_abstieg
    [author] => 
    [date] => 03.11.2014 18:58
    [time] => 1415041080
    [subheadline] => 
    [teaser] => Am Ende fehlte 1 Punkt auf den Relegationsplatz. Als Tabellen 16. tritt der LYC nun im nächsten Jahr in der 2. Liga an und peilt den direkten Wiederaufstieg an.
    [text] => 

Ein enttäuschender 18. Platz in der letzten Regatta auf der Alster war am Ende zu wenig, um zumindest die Relegation zu schaffen. Auf einem sicherem Tabellenplatz angereist, kam man nie wirklich in einen Lauf und schaffte am Ende nicht mehr als den 18. Platz. Alles Hoffnen ging am Ende nicht auf und der Bayrische Yacht Club schaffte, mit grade mal einem Punkt Vorsprung, sich in die Relegation zu retten.
Für unser Team endet damit die Saison mit dem Worst-Case Szenario: Dem direkten Abstieg.

Im nächsten Jahr geht es in dann in der 2. Segelbundesliga um den direkten Wiederaufstieg. Eine große Änderung wird auf das Team zu kommen: Anstatt auf der J70 wird nun auf der B/one gesegelt.

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/LYC14-6770.jpg [alt] => Copyright DSBL | Lars Wehrmann [size] => a:3:{i:0;s:3:"480";i:1;s:3:"320";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:1:"1";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => Copyright DSBL | Lars Wehrmann [floating] => below [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 17 [archive] => LYC Bundesliga [parentJumpTo] => 395 [count] => 4 [class] => odd [newsHeadline] => LYC Bundesliga Team muss den Gang in die 2. Liga antreten [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => LYC Bundesliga Team muss den Gang in die 2. Liga antreten [more] => Weiterlesen … [link] => leistungssegeln/index/bundesliga/nachrichtenarchiv/nachrichtenleser/items/lyc_bundesliga_abstieg.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1415041080 [width] => 640 [height] => 426 [arrSize] => Array ( [0] => 480 [1] => 320 [2] => 2 [3] => width="480" height="320" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="480" height="320" [href] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/LYC14-6770.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/LYC14-6770-f9b22d18.jpg [addBefore] => [margin] => padding-top:1; )

LYC Bundesliga Team muss den Gang in die 2. Liga antreten

Am Ende fehlte 1 Punkt auf den Relegationsplatz. Als Tabellen 16. tritt der LYC nun im nächsten Jahr in der 2. Liga an und peilt den direkten Wiederaufstieg an.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1104
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1414857025
    [headline] => Herbst-Trainingslager am Schanzenberg
    [alias] => herbst-trainingslager-am-schanzenberg
    [author] => 
    [date] => 01.11.2014 13:30
    [time] => 1414848600
    [subheadline] => 
    [teaser] => Zu Beginn der Herbstferien hat sich die Jugendabteilung nochmal zu einem gemeinsamen Training am Schanzenberg/Ratzeburger See getroffen. Magnus Borchardt berichtet.
    [text] => 

Herbst-Trainingslager am Schanzenberg vom 13. – 16.10.2014

Tag 1: Abladen der Boote und Aufriggen, nach Schimis Vorbesprechung gleich rauf aufs Wasser, segeln, segeln, segeln und segeln bis 16.00 Uhr. Mittag Selbstverpflegung, Wetter: Regen aus SW 2-3.
Tag 2: Treffen 10.30 Uhr. Raus um 11.00 Uhr. Wir segelten mehrere Schmetterlinge, mehrere Quadrate und starteten aus dem Korridor. Mittagessen kochte Dan Burdon – Dan kann nicht nur Arzt, sondern auch Kochen!! DANKE, DANKE für die gute Verpflegung.
Wetter: Wind aus NW 1-1,5
Tag 3: Treffen 10.30 Uhr, raus 11.00 Uhr, wir segelten sehr viele Trainings-Wettfahrten, es gab auch eine Protestverhandlung; der Protest wurde abgewiesen. Wetter: wieder keine Sonne …Mittag gab‘s von Leif´s Mutter – genauso gut wie Dan, AUCH DANKE, DANKE für die gute Verpflegung!
Tag 4: An diesem Tag war pünktlich um 10.30 Treffen.
An diesem Tag wollte Schimi statt zwei kurzen eine lange Segeleinheit machen. Bei der Vorbesprechung sagte Schimi , dass wir einfach nur in Richtung Ratzeburg segeln würden. Um 11 Uhr starteten wir direkt vor dem LSV-Hafen Richtung Ratzeburg. Eine halbe Stunde später legte Schimi das Ziel aus. Kurz nach der kleinen Pause, starteten wir wieder in Richtung Schanzenberg. Eine Dreiviertelstunde danach legte Schimi noch einmal ein Ziel aus .Als ich kurz danach an Schimis Boot anlegte, fragte Schimi mich, ob ich eine unter Wasser schwimmende Stabtonne gesehen hätte, sie muss ihm wohl abgesoffen sein.
Weil kein Wind mehr war, wurden wir reingeschleppt, dafür aber ein wenig Sonne an der Pinne. Danach luden wir auf. Den Bootsanhänger fuhr Björn Steinbrecher zurück zum LYC.
Außer uns Optiseglern waren auch ein 420er und vier Open Bic Segler dabei, die von Ole Seltz betreut wurden.
Magnus Borchardt (GER 12624)

Tag 1: Abladen der Boote und Aufriggen, nach Schimis Vorbesprechung gleich rauf aufs Wasser, segeln, segeln, segeln und segeln bis 16.00 Uhr. Mittag Selbstverpflegung, Wetter: Regen aus SW 2-3.

Tag 2: Treffen 10.30 Uhr. Raus um 11.00 Uhr. Wir segelten mehrere Schmetterlinge, mehrere Quadrate und starteten aus dem Korridor. Mittagessen kochte Dan Burdon – Dan kann nicht nur Arzt, sondern auch Kochen!! DANKE, DANKE für die gute Verpflegung.Wetter: Wind aus NW 1-1,5

Tag 3: Treffen 10.30 Uhr, raus 11.00 Uhr, wir segelten sehr viele Trainings-Wettfahrten, es gab auch eine Protestverhandlung; der Protest wurde abgewiesen. Wetter: wieder keine Sonne …Mittag gab‘s von Leif´s Mutter – genauso gut wie Dan, AUCH DANKE, DANKE für die gute Verpflegung!

Tag 4: An diesem Tag war pünktlich um 10.30 Treffen.An diesem Tag wollte Schimi statt zwei kurzen eine lange Segeleinheit machen. Bei der Vorbesprechung sagte Schimi, dass wir einfach nur in Richtung Ratzeburg segeln würden. Um 11 Uhr starteten wir direkt vor dem LSV-Hafen Richtung Ratzeburg. Eine halbe Stunde später legte Schimi das Ziel aus. Kurz nach der kleinen Pause, starteten wir wieder in Richtung Schanzenberg. Eine Dreiviertelstunde danach legte Schimi noch einmal ein Ziel aus .Als ich kurz danach an Schimis Boot anlegte, fragte Schimi mich, ob ich eine unter Wasser schwimmende Stabtonne gesehen hätte, sie muss ihm wohl abgesoffen sein. Weil kein Wind mehr war, wurden wir reingeschleppt, dafür aber ein wenig Sonne an der Pinne.

Danach luden wir auf. Den Bootsanhänger fuhr Björn Steinbrecher zurück zum LYC. Außer uns Optiseglern waren auch ein 420er und vier Open Bic Segler dabei, die von Ole Seltz betreut wurden.

Magnus Borchardt (GER 12624)

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Herbstcamp 2014/00_Herbsttrainingslager 2014.jpg [alt] => Herbstcamp 2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:3:{i:0;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Herbstcamp 2014/01_Herbsttrainingslager 2014.jpg";i:1;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Herbstcamp 2014/03_Herbsttrainingslager 2014.jpg";i:2;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Herbstcamp 2014/04_Herbsttrainingslager 2014.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 5 [class] => even [newsHeadline] => Herbst-Trainingslager am Schanzenberg [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Herbst-Trainingslager am Schanzenberg [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/herbst-trainingslager-am-schanzenberg.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1414848600 [width] => 955 [height] => 617 [arrSize] => Array ( [0] => 500 [1] => 324 [2] => 2 [3] => width="500" height="324" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="500" height="324" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Herbstcamp%202014/00_Herbsttrainingslager%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/00_Herbsttrainingslager 2014-8db66a27.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Herbst-Trainingslager am Schanzenberg

Zu Beginn der Herbstferien hat sich die Jugendabteilung nochmal zu einem gemeinsamen Training am Schanzenberg/Ratzeburger See getroffen. Magnus Borchardt berichtet.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1102
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1414353866
    [headline] => O'pen Bic Herbst-Trainingslager am Gardasee
    [alias] => open-bic-herbst-trainingslager-am-gardasee
    [author] => 
    [date] => 25.10.2014 22:03
    [time] => 1414274580
    [subheadline] => 
    [teaser] => Nochmal in die Wärme abtauchen und intensiv segeln: Carolina Horlbeck und Hannah Marie Harnack waren in den Herbstferien beim internationalen Trainingslager der O'pen Bics am Gardasee dabei.
    [text] => 

Bericht vom O'pen Bic-Training am Gardasee 13.10.-19.10.2014

Von Hannah Marie Harnack, GER 5312

Am Samstag, den 11. Oktober sind wir mit meiner Familie und meiner Segelfreundin Carolina in Lübeck in Richtung Italien gestartet. Unsere beiden O'pen Bics haben wir auf dem Laser-Trailer fest vertäut. Nach einer Übernachtung in Erlangen kamen wir Sonntagabend nach langer Fahrt (1200km!!) in Torbole am Gardasee an. Toll! Warme Luft und überall Palmen!

Am Montag, den 13.10. ging es dann mit dem Training auf dem Gelände des "Circolo Vela Arco" los. Unser Trainer war Boris Zivny aus Prag. Seine beiden Töchter Veronika und Kathy segelten auch mit. Die weiteren Teilnehmer waren Leo aus Hamburg, Paul aus Dortmund, Magnus und Lennart aus Düsseldorf und ein Segler aus den Niederlanden. Leider regnete es am Montag sehr viel und nach einer Mittagspause fing es dann auch noch an zu gewittern. Der Wind ist immer so um die Mittagszeit eingeschlafen und kam dann Nachmittags wieder. Die nächsten Tage regnete es nicht mehr. Es war sehr guter Wind, wenn auch manchmal etwas wenig. Das Training fanden alle sehr gut und ich denke, dass wir viel dazu gelernt haben. Wir haben intensiv an unserer Segeltechnik gefeilt. Mittags haben sich unsere Eltern immer abwechselnd um leckere Verpflegung gekümmert. Es gab belegte Brote oder Hot-Dogs. Abends gab es immer eine Nachbesprechung mit Videos, die Boris von uns aufgenommen hat. Am Mittwochnachmittag kamen noch ein paar Italiener hinzu, die ich zum Teil noch von der WM kannte.

Am Freitagmorgen habe ich mit meiner Familie Carolina zum Flughafen nach Venedig gebracht, von dort ist sie nach Hamburg geflogen. Wir haben uns dann noch die Stadt angesehen. Das war sehr eindrucksvoll! Am Samstag und Sonntag war das beste Wetter der Woche. Wir hatten in den Spitzen 6 Windstärken! Es war sehr warm bis zu 25 Grad. Es war eine sehr sehr schöne Kulisse mit dem Bergen direkt daneben und das Wasser war kristallblau.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Boris für das intensive Training und dafür, dass er uns über die Tage so gut betreut und geduldig ausgehalten hat. Wir freuen uns schon auf das nächste Wiedersehen!

Viele Grüße, eure Hannah

 

Fotos: Boris Zivny, Peter Klitzke, Oliver Harnack

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/01_Open Bic Gardasee 2014.jpeg [alt] => Open Bic Herbst-Trainingslager 2014 - Foto: Boris Zivny [size] => a:3:{i:0;s:3:"550";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:26:{i:0;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/011_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:1;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/012_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:2;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/013_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:3;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/014_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:4;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/016_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:5;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/017_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:6;s:97:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/018_Open Bic Gardasee 2014s.jpg";i:7;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/02_Open Bic Gardasee 2014s.jpg";i:8;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/020_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:9;s:97:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/025_Open Bic Gardasee 2014s.jpg";i:10;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/03_Open Bic Gardasee 2014s.jpg";i:11;s:97:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/030_Open Bic Gardasee 2014.jpeg";i:12;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/032_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:13;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/033_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:14;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/035_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:15;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/040_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:16;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/045_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:17;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/05_Open Bic Gardasee 2014.jpeg";i:18;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/050_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:19;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/060_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:20;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/070_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:21;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/080_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:22;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/100_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:23;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/110_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:24;s:96:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/115_Open Bic Gardasee 2014.jpg";i:25;s:97:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Gardasee/130_Open Bic Gardasee 2014s.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 6 [class] => odd [newsHeadline] => O'pen Bic Herbst-Trainingslager am Gardasee [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => O'pen Bic Herbst-Trainingslager am Gardasee [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/open-bic-herbst-trainingslager-am-gardasee.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1414274580 [width] => 960 [height] => 540 [arrSize] => Array ( [0] => 550 [1] => 310 [2] => 2 [3] => width="550" height="310" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="550" height="310" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open%20Bic%20Gardasee/01_Open%20Bic%20Gardasee%202014.jpeg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/01_Open Bic Gardasee 2014-b2e1e30a.jpeg [addBefore] => 1 [margin] => )

O'pen Bic Herbst-Trainingslager am Gardasee

Nochmal in die Wärme abtauchen und intensiv segeln: Carolina Horlbeck und Hannah Marie Harnack waren in den Herbstferien beim internationalen Trainingslager der O'pen Bics am Gardasee dabei.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1101
    [pid] => 10
    [tstamp] => 1413406223
    [headline] => Herbsttörn 2014
    [alias] => herbsttoern-2014
    [author] => 
    [date] => 15.10.2014 20:22
    [time] => 1413404520
    [subheadline] => 
    [teaser] => Der diesjährige Herbsttörn des LYC vom 1. bis 5. Oktober war eigentlich ein Sommertörn. Bei herrlichstem Sonnenschein...
    [text] => 

Der diesjährige Herbsttörn des LYC vom 1. bis 5. Oktober war eigentlich ein Sommertörn. Bei herrlichstem Sonnenschein und warmen leichten Winden aus SW lief die kleine Flotte mit "Take Five" (Axel Junge), "Preußen VII" (Hanno Brüggen) und "Spökenkieker" (Knaxy Lassen), Mittwochnachmittag mit Spinnaker bis nach Burgtiefe, wo sich manche spätabends in der Dunkelheit mühsam mit der Taschenlampe nach Tonnen suchend, den Weg durch das enge Fahrwasser nach Burgtiefe bahnten.

Der Frühnebel am Donnerstag lichtete sich erst in Höhe Staberhuk. Hier zogen wir den Spinnaker bzw. Gennaker, segelten durch den Windpark mit den riesigen Windrädern und erreichten das beschauliche Nystedt noch vor einem drohenden Gewitter.

Ein Sturmtief vor Island sollte laut Wettervorhersage für die nächsten Tage wetterbestimmend sein und kräftigen Wind aus SE bringen. Deshalb suchten wir den Schutz an der Mecklenburgischen Küste und kreuzten bei anfänglichem Südwind bis nach Kühlungsborn. Den herrlich milden Freitagabend mit Mondschein und anschließend sternklarer Nacht genossen die vielen Segler im Cockpit oder die zahlreichen Gäste in den umliegenden Gasthäusern. Am Samstag blieb der angekündigte Starkwind moderat und bescherte uns mit SE 5 ein herrliches Kreuzen durch das enge und verwinkelte Fahrwasser der Wismarer Bucht bis in den Stadthafen von Wismar. Die Suche nach einem Lokal für unser traditionelles Abschiedsessen gestaltete sich schwierig, da die meisten Gaststätten ob des langen Wochenendes schon Tage vorher ausgebucht waren. Der Hafen war voller Menschen. Nach einem Stadtbummel durch Wismar fanden wir schließlich ein Fischrestaurant direkt am Stadthafen, wo wir alle Zwölf gemeinsam an einem runden Tisch sitzen und essen konnten. Die Crew benahm sich halbwegs gesittet, auch die obligatorischen Bierdeckel wurden nur vereinzelt geworfen.

Die Rücktour am Sonntag nach Travemünde bescherte uns noch einmal ein traumhaftes Segeln vom Feinsten bei herrlichem SE 4-5 mit Spinnakermanövern und dem üblichen Racen, wer wohl am schnellsten in Travemünde sein würde. Ein gelungener Herbsttörn, wenn auch in kleiner Besetzung, bescherte uns den perfekten Ausklang einer begeisternden Segelsaison.

Knaxy Lassen

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/symeu/artikel_aktuelles/2014/Herbsttoern/PA047168_hell.jpg [alt] => herbsttoern_2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"240";i:1;s:0:"";i:2;s:12:"proportional";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:2:"10";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:2:"px";} [caption] => [floating] => left [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:1:{i:0;s:65:"tl_files/LYC/img/symeu/artikel_aktuelles/2014/Herbsttoern/Artikel";} [perRow] => 3 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"160";i:1;s:3:"120";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:1:"5";s:3:"top";s:1:"5";s:4:"unit";s:2:"px";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 30 [archive] => LYC MEU [parentJumpTo] => 121 [count] => 7 [class] => even [newsHeadline] => Herbsttörn 2014 [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Herbsttörn 2014 [more] => Weiterlesen … [link] => meu/aktuelles/view/items/herbsttoern-2014.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1413404520 [width] => 1280 [height] => 960 [arrSize] => Array ( [0] => 240 [1] => 180 [2] => 2 [3] => width="240" height="180" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="240" height="180" [floatClass] => float_left [float] => float:left; [src] => system/html/PA047168_hell-23887737.jpg [addBefore] => 1 [margin] => padding-right:10px; )

Herbsttörn 2014

Der diesjährige Herbsttörn des LYC vom 1. bis 5. Oktober war eigentlich ein Sommertörn. Bei herrlichstem Sonnenschein...

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1100
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1413141769
    [headline] => 29er LYC-Crew Tom Heinrich und Michael Fechner wird Deutscher Vizemeister 2014
    [alias] => id-29er-lyc-crew-tom-heinrich-und-michael-fechner-wird-deutscher-vizemeister
    [author] => 
    [date] => 12.10.2014 19:09
    [time] => 1413140940
    [subheadline] => 
    [teaser] => Tom Heinrich und Michael Fechner haben Anfang Oktober den Vizemeistertitel bei der IDJM der 29er am Brombachsee ersegelt. In der U17-Wertung holten sie sogar Gold. Michael berichtet.
    [text] => 

 

Die Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft der 29er sollte 2014 am Brombachsee in Bayern ausgetragen werden. Da die bayerischen Seen für sehr wenig Wind bekannt sind, machten Tom und ich uns mit geringen Erwartungen auf den Weg Richtung Süden. Dort angekommen bestätigten sich unsere Befürchtungen. Es war kaum Wind, dafür aber traumhaftes Wetter. Wir bauten Dienstag Abend unser Boot in der Hoffnung auf, am Mittwoch in einer Trainingseinheit das Revier erkunden zu können. Als wir  dann am Mittwoch von unserer Ferienwohnung hinunter zum See gingen, war der See Spiegel glatt. Jedoch hatten wir Glück und konnten am Nachmittag etwa eine Stunde segeln. Nach der Anmeldung und der Vermessung ging es dann zur Eröffnungsfeier. Diese wurde von einer Band und typisch bayerischem Essen begleitet. Am nächsten Morgen sah es wieder sehr schlecht aus. Windfinder konnte uns auch nicht mehr Hoffnung machen als der glatte See. Doch gegen Nachmittag ging es zu unser aller Überraschung doch noch aufs Wasser. Dank guter Vorbereitung an Land waren wir früh auf der Bahn um uns einzusegeln. Aufgrund der täglichen Start Verschiebung an Land hatten wir immer nur 30 Minuten vom Niederholen der Fahne bis zum Start. Doch als wir dann draußen waren konnten wir wegen der stark drehenden Winde nicht starten und wurden wieder an Land geschickt. An diesem Tag gelang keine einzige Wettfahrt. Am nächsten Tag sahen wir auf dem Weg zum Frühstück, dass der See in dichtem Nebel lag. Doch nach Startverschiebung fuhren wir raus und schafften ganze 3 Wettfahrten bei sehr schwierigen Bedingungen. Der Wind war wenig und drehte häufig stark und unvorhersehbar. Allerdings kamen wir erstaunlich gut mit 4;7;3 über den Tag und standen am Ende des Tages auf dem 2. Platz. Das war deutlich besser als wir erwartet hatten und auch wesentlich besser als der Rest der Trainingsgruppe. Wir waren stolz auf unser sehr gutes Ergebnis und bekamen viel Lob von unserem Trainer Patrick zu hören. Doch mit unserem guten Ergebnis und dem verhältnismäßig schlechten Ergebnis der Gruppe wuchs der Druck und die Erwartungen. Am kommenden Tag sah es nach vielen Wettfahrten dank konstanterem und stärkerem Wind aus. Das hieß für uns, dass noch alles passieren kann und wir lediglich einen guten Einstieg hatten. Doch auf dem Wasser lief es entgegen meiner Erwartungen weiterhin so gut wie am Vortag. Nach einem neunten Platz fingen wir uns in der 5. Wettfahrt einen 27. Platz ein. Doch nach fünf Wettfahrten gibt es eine Streicher und somit war der Ausrutscher auch nicht so schlimm. Patrick motivierte uns dann für die kommenden Wettfahrten und dann ging es auch schon weiter. In den nächsten Rennen folgten die Plätze 7;11;6 und 4. Patrick und der Bundestrainer der 49er, der sich das Spektakel auf dem Motorboot anguckte waren von unserer sehr guten Serie beeindruckt. Geschafft von den sechs Rennen bauten wir an Land angekommen unser Boot ab. Nach dem leckeren Abendessen sahen wir auf der Ergebnisliste, dass wir unseren 2. Platz halten konnten. Als wir dann noch sahen, dass der erste nicht in die U17 Wertung fällt waren wir über glücklich. Doch ein Tag stand noch an. Auch wenn es nicht nach Wettfahrten aussah, begann das Zittern während der Startverschiebung. Nach hinten hatten wir nur wenige Punkte Abstand und der vor uns hatte einen großen Vorsprung. Wir hätten also nur noch verlieren oder unseren Platz halten können. Doch dann wurden wir endlich durch Abbruch aller Wettfahrten vom Warten erlöst. Wir waren zweiter der Regatta und Internationaler Deutscher Jugend Meister U17!! Tom und ich waren glücklich, dass wir dem Druck stand halten konnten und wir nahmen erste Glückwünsche entgegen. Dann begann das Aufladen und warten auf die Siegerehrung. Wir beide bekamen jeder eine Gold- und eine Silbermedaille, sowie zwei Urkunden und einen ferngesteuerten Hubschrauber. Den Hubschrauber bekamen alle Teilnehmer. Zufrieden machten wir uns auf den Heimweg zurück in den Alltag. Das gesamte Event hat unsere Erwartungen und unsere Ziele übertroffen und hat uns viel Spaß gemacht.
Euer 29er Team GER 2108
Michael Fechner und Tom Heinrich

Die Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft der 29er sollte 2014 am Brombachsee in Bayern ausgetragen werden. Da die bayerischen Seen für sehr wenig Wind bekannt sind, machten Tom und ich uns mit geringen Erwartungen auf den Weg Richtung Süden. Dort angekommen bestätigten sich unsere Befürchtungen. Es war kaum Wind, dafür aber traumhaftes Wetter.

Wir bauten Dienstag Abend unser Boot in der Hoffnung auf, am Mittwoch in einer Trainingseinheit das Revier erkunden zu können. Als wir  dann am Mittwoch von unserer Ferienwohnung hinunter zum See gingen, war der See Spiegel glatt. Jedoch hatten wir Glück und konnten am Nachmittag etwa eine Stunde segeln. Nach der Anmeldung und der Vermessung ging es dann zur Eröffnungsfeier. Diese wurde von einer Band und typisch bayerischem Essen begleitet.

Am nächsten Morgen sah es wieder sehr schlecht aus. Windfinder konnte uns auch nicht mehr Hoffnung machen als der glatte See. Doch gegen Nachmittag ging es zu unser aller Überraschung doch noch aufs Wasser. Dank guter Vorbereitung an Land waren wir früh auf der Bahn um uns einzusegeln. Aufgrund der täglichen Start Verschiebung an Land hatten wir immer nur 30 Minuten vom Niederholen der Fahne bis zum Start. Doch als wir dann draußen waren konnten wir wegen der stark drehenden Winde nicht starten und wurden wieder an Land geschickt. An diesem Tag gelang keine einzige Wettfahrt.

Am nächsten Tag sahen wir auf dem Weg zum Frühstück, dass der See in dichtem Nebel lag. Doch nach Startverschiebung fuhren wir raus und schafften ganze 3 Wettfahrten bei sehr schwierigen Bedingungen. Der Wind war wenig und drehte häufig stark und unvorhersehbar. Allerdings kamen wir erstaunlich gut mit 4;7;3 über den Tag und standen am Ende des Tages auf dem 2. Platz. Das war deutlich besser als wir erwartet hatten und auch wesentlich besser als der Rest der Trainingsgruppe. Wir waren stolz auf unser sehr gutes Ergebnis und bekamen viel Lob von unserem Trainer Patrick zu hören. Doch mit unserem guten Ergebnis und dem verhältnismäßig schlechten Ergebnis der Gruppe wuchs der Druck und die Erwartungen.

Am kommenden Tag sah es nach vielen Wettfahrten dank konstanterem und stärkerem Wind aus. Das hieß für uns, dass noch alles passieren kann und wir lediglich einen guten Einstieg hatten. Doch auf dem Wasser lief es entgegen meiner Erwartungen weiterhin so gut wie am Vortag. Nach einem neunten Platz fingen wir uns in der 5. Wettfahrt einen 27. Platz ein. Doch nach fünf Wettfahrten gibt es eine Streicher und somit war der Ausrutscher auch nicht so schlimm. Patrick motivierte uns dann für die kommenden Wettfahrten und dann ging es auch schon weiter.

In den nächsten Rennen folgten die Plätze 7;11;6 und 4. Patrick und der Bundestrainer der 49er, der sich das Spektakel auf dem Motorboot anguckte waren von unserer sehr guten Serie beeindruckt. Geschafft von den sechs Rennen bauten wir an Land angekommen unser Boot ab. Nach dem leckeren Abendessen sahen wir auf der Ergebnisliste, dass wir unseren 2. Platz halten konnten. Als wir dann noch sahen, dass der erste nicht in die U17 Wertung fällt waren wir über glücklich. Doch ein Tag stand noch an. Auch wenn es nicht nach Wettfahrten aussah, begann das Zittern während der Startverschiebung. Nach hinten hatten wir nur wenige Punkte Abstand und der vor uns hatte einen großen Vorsprung. Wir hätten also nur noch verlieren oder unseren Platz halten können. Doch dann wurden wir endlich durch Abbruch aller Wettfahrten vom Warten erlöst.

Wir waren zweiter der Regatta und Internationaler Deutscher Jugend Meister U17!! Tom und ich waren glücklich, dass wir dem Druck stand halten konnten und wir nahmen erste Glückwünsche entgegen. Dann begann das Aufladen und warten auf die Siegerehrung. Wir beide bekamen jeder eine Gold- und eine Silbermedaille, sowie zwei Urkunden und einen ferngesteuerten Hubschrauber. Den Hubschrauber bekamen alle Teilnehmer. Zufrieden machten wir uns auf den Heimweg zurück in den Alltag. Das gesamte Event hat unsere Erwartungen und unsere Ziele übertroffen und hat uns viel Spaß gemacht.

Euer 29er Team GER 2108

Michael Fechner und Tom Heinrich

 

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/29er IDJM/01_29er IDJM 2014.jpg [alt] => IDJM 2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:1:{i:0;s:79:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/29er IDJM/02_29er IDJM 2014.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 8 [class] => odd [newsHeadline] => 29er LYC-Crew Tom Heinrich und Michael Fechner wird Deutscher Vizemeister 2014 [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => 29er LYC-Crew Tom Heinrich und Michael Fechner wird Deutscher Vizemeister 2014 [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/id-29er-lyc-crew-tom-heinrich-und-michael-fechner-wird-deutscher-vizemeister.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1413140940 [width] => 999 [height] => 619 [arrSize] => Array ( [0] => 500 [1] => 310 [2] => 2 [3] => width="500" height="310" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="500" height="310" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/29er%20IDJM/01_29er%20IDJM%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/01_29er IDJM 2014-f28d48d3.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

29er LYC-Crew Tom Heinrich und Michael Fechner wird Deutscher Vizemeister 2014

Tom Heinrich und Michael Fechner haben Anfang Oktober den Vizemeistertitel bei der IDJM der 29er am Brombachsee ersegelt. In der U17-Wertung holten sie sogar Gold. Michael berichtet.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1098
    [pid] => 38
    [tstamp] => 1412511344
    [headline] => LYC Bundesliga Team lädt zum J70 Segeln
    [alias] => lyc_j70_probesegeln
    [author] => 
    [date] => 05.10.2014 11:58
    [time] => 1412510280
    [subheadline] => 
    [teaser] => Das Bundesliga Team des Lübecker Yacht Clubs lädt zum J70 Segeln am Mittwoch, den 08.10.2014 an der Wakenitz ein
    [text] => 

Nach der Rückkehr des Bootes vom Training am Ratzeburger See steht das Boot ab 15:00 Uhr am Clubhaus an der Wakenitz zum Segeln zur Verfügung. Der Lübecker Yacht Club wird mit einigen Seglern des Bundesliga Teams anwesend sein, die gerne mit Ihnen eine Runde segeln möchten. Ende der Veranstaltung wird gegen 19:00 Uhr sein, beziehungsweise wenn die Sonne untergegangen ist. Außerdem wird unser Team ihre Segelkleidung für diesen Tag zur Verfügung stellen, sodass eigene Kleidung nicht benötigt wird.

Unser Team freut sich auf zahlreiches Kommen.

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/LYC2014-9232.jpg [alt] => Copyright DSBL | Lars Wehrmann [size] => a:3:{i:0;s:3:"320";i:1;s:3:"240";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:2:"cm";} [caption] => Copyright DSBL | Lars Wehrmann [floating] => below [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 17 [archive] => LYC Bundesliga [parentJumpTo] => 395 [count] => 9 [class] => even [newsHeadline] => LYC Bundesliga Team lädt zum J70 Segeln [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => LYC Bundesliga Team lädt zum J70 Segeln [more] => Weiterlesen … [link] => leistungssegeln/index/bundesliga/nachrichtenarchiv/nachrichtenleser/items/lyc_j70_probesegeln.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1412510280 [width] => 640 [height] => 426 [arrSize] => Array ( [0] => 320 [1] => 240 [2] => 2 [3] => width="320" height="240" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="320" height="240" [href] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/LYC2014-9232.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/LYC2014-9232-fc1e9214.jpg [addBefore] => [margin] => )

LYC Bundesliga Team lädt zum J70 Segeln

Das Bundesliga Team des Lübecker Yacht Clubs lädt zum J70 Segeln am Mittwoch, den 08.10.2014 an der Wakenitz ein

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1097
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1411726745
    [headline] => 1. Bundesliga in Friedrichshafen startet am Freitag. 26.09.
    [alias] => id-1-bundesliga-in-friedrichshafen-startet-am-freitag-2609
    [author] => 
    [date] => 26.09.2014 10:09
    [time] => 1411726140
    [subheadline] => 
    [teaser] => An diesem Wochenende findet in Friedrichshafen das Finale der 2. Segel-Bundesliga sowie das
vierte Event der 1. Segel-Bundesliga statt.
    [text] => 

An diesem Wochenende findet in Friedrichshafen das Finale der 2. Segel-Bundesliga sowie das vierte Event der 1. Segel-Bundesliga statt. Wir produzieren während der gesamten drei Tage eine Live-Berichterstattung. Dieses Material wird in einen Live-Stream umgewandelt.

Live im Internet

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/DSBL_quer_B_rechts4C.jpg [alt] => Bundesliga [size] => a:3:{i:0;s:3:"250";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 10 [class] => odd [newsHeadline] => 1. Bundesliga in Friedrichshafen startet am Freitag. 26.09. [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => 1. Bundesliga in Friedrichshafen startet am Freitag. 26.09. [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/id-1-bundesliga-in-friedrichshafen-startet-am-freitag-2609.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1411726140 [width] => 1334 [height] => 500 [arrSize] => Array ( [0] => 250 [1] => 94 [2] => 2 [3] => width="250" height="94" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="250" height="94" [src] => system/html/DSBL_quer_B_rechts4C-bdfa0cce.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

1. Bundesliga in Friedrichshafen startet am Freitag. 26.09.

An diesem Wochenende findet in Friedrichshafen das Finale der 2. Segel-Bundesliga sowie das vierte Event der 1. Segel-Bundesliga statt.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1096
    [pid] => 2
    [tstamp] => 1411640462
    [headline] => Bilder vom Absegeln See von Christian Jäger und Jörg Wille
    [alias] => bilder-vom-absegeln-see-von-christian-jaeger-und-joerg-wille
    [author] => 
    [date] => 25.09.2014 10:16
    [time] => 1411640160
    [subheadline] => 
    [teaser] => Die Bilder vom Absegeln See von Christian Jäger und Jörg Wille sind online!
    [text] => 

Die Bilder vom Absegeln See von Christian Jäger und Jörg Wille sind online!

Bilder Absegeln See

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/seesegeln/absegeln2014/DSC_6565.JPG [alt] => Absegeln [size] => a:3:{i:0;s:3:"250";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Seesegeln [parentJumpTo] => 291 [count] => 11 [class] => even [newsHeadline] => Bilder vom Absegeln See von Christian Jäger und Jörg Wille [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Bilder vom Absegeln See von Christian Jäger und Jörg Wille [more] => Weiterlesen … [link] => seesegeln/aktuelles/view/items/bilder-vom-absegeln-see-von-christian-jaeger-und-joerg-wille.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1411640160 [width] => 2304 [height] => 1536 [arrSize] => Array ( [0] => 250 [1] => 167 [2] => 2 [3] => width="250" height="167" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="250" height="167" [src] => system/html/DSC_6565-c4b0686f.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Bilder vom Absegeln See von Christian Jäger und Jörg Wille

Die Bilder vom Absegeln See von Christian Jäger und Jörg Wille sind online!

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1095
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1411451257
    [headline] => Die Ergebnisse Absegeln Wakenitz 2014 sind online!
    [alias] => die-ergebnisse-absegeln-wakneitz-2014-sind-online
    [author] => 
    [date] => 21.09.2014 18:58
    [time] => 1411325880
    [subheadline] => 
    [teaser] => Das Absegeln Wakenitz 2014 ist mit 4 Wettfahrten (O'pen BIC 5) am Samstag und Sonntag gesegelt worden. Die Sieger stehen fest. 
    [text] => 

Das Absegeln Wakenitz 2014 ist mit 4 Wettfahrten (O'pen BIC 5) am Samstag und Sonntag gesegelt worden. Die Sieger stehen fest und die vielen Eindrücke sind zusammengestellt:

Optimist

O'pen BIC

Teeny

Laser

420er

12 Fuss Dinghy

Jollen nach Yardstick

 

Bilder von Udo Röpke

Bilder von Marcus Cremer (KV O'pen Bic)

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Absegeln Wakenitz 2014/01_Absegeln Wakenitz 2014.jpg [alt] => Absegeln Wakenitz 2014 Foto: Bettina Horlbeck [size] => a:3:{i:0;s:3:"550";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 12 [class] => odd [newsHeadline] => Die Ergebnisse Absegeln Wakenitz 2014 sind online! [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Die Ergebnisse Absegeln Wakenitz 2014 sind online! [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/die-ergebnisse-absegeln-wakneitz-2014-sind-online.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1411325880 [width] => 1279 [height] => 713 [arrSize] => Array ( [0] => 550 [1] => 307 [2] => 2 [3] => width="550" height="307" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="550" height="307" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Absegeln%20Wakenitz%202014/01_Absegeln%20Wakenitz%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/01_Absegeln Wakenitz 2014-92dba2b6.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Die Ergebnisse Absegeln Wakenitz 2014 sind online!

Das Absegeln Wakenitz 2014 ist mit 4 Wettfahrten (O'pen BIC 5) am Samstag und Sonntag gesegelt worden. Die Sieger stehen fest.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1094
    [pid] => 2
    [tstamp] => 1410865380
    [headline] => Die Ergebnisse Absegeln See 2014 sind online!
    [alias] => die-ergebnisse-absegeln-see-2014-sind-online
    [author] => 
    [date] => 16.09.2014 10:57
    [time] => 1410865020
    [subheadline] => 
    [teaser] => Das Absegeln See 2014 ist geschafft. Der Sieger nach berechneter Zeit steht fest.
    [text] => 

Das Absegeln See 2014 ist geschafft. Der Sieger nach berechneter Zeit steht fest. E.Serwuschok gewinnt auf seinerm Folkeboot Hulda. First Ship home war Cedo Nuli von D. Schorling.

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/regatta/see_ansegeln/2012/richert_franzen/2012.ansegeln_see-3.jpg [alt] => See [size] => a:3:{i:0;s:3:"300";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => 1 [enclosure] => Array ( [0] => Array ( [link] => Gesamt.pdf [filesize] => 241,7 kB [title] => Gesamt [href] => index.php?file=tl_files/LYC/downloads/regatta/2014/AbsegelnSee/Gesamt.pdf [enclosure] => tl_files/LYC/downloads/regatta/2014/AbsegelnSee/Gesamt.pdf [icon] => system/themes/default/images/iconPDF.gif ) [1] => Array ( [link] => Gruppe 1.pdf [filesize] => 274,3 kB [title] => Gruppe 1 [href] => index.php?file=tl_files/LYC/downloads/regatta/2014/AbsegelnSee/Gruppe%201.pdf [enclosure] => tl_files/LYC/downloads/regatta/2014/AbsegelnSee/Gruppe 1.pdf [icon] => system/themes/default/images/iconPDF.gif ) [2] => Array ( [link] => Gruppe 2.pdf [filesize] => 228,0 kB [title] => Gruppe 2 [href] => index.php?file=tl_files/LYC/downloads/regatta/2014/AbsegelnSee/Gruppe%202.pdf [enclosure] => tl_files/LYC/downloads/regatta/2014/AbsegelnSee/Gruppe 2.pdf [icon] => system/themes/default/images/iconPDF.gif ) ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Seesegeln [parentJumpTo] => 291 [count] => 13 [class] => even [newsHeadline] => Die Ergebnisse Absegeln See 2014 sind online! [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Die Ergebnisse Absegeln See 2014 sind online! [more] => Weiterlesen … [link] => seesegeln/aktuelles/view/items/die-ergebnisse-absegeln-see-2014-sind-online.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1410865020 [width] => 314 [height] => 231 [arrSize] => Array ( [0] => 300 [1] => 221 [2] => 2 [3] => width="300" height="221" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="300" height="221" [src] => system/html/2012.ansegeln_see-3-e961217e.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Die Ergebnisse Absegeln See 2014 sind online!

Das Absegeln See 2014 ist geschafft. Der Sieger nach berechneter Zeit steht fest.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1093
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1411020064
    [headline] => LJM 2014 - Jesper Bahr aus LYC/LSV-Gruppe wird Landessieger
    [alias] => ljm-2014-jesper-bahr-aus-lyclsv-gruppe-wird-landessieger
    [author] => 
    [date] => 11.09.2014 19:52
    [time] => 1410465120
    [subheadline] => 
    [teaser] => Das war die LJM 2014 - fünf Segler vom LYC segeln sich unter die ersten 14 Plätze in Opti B und Jesper Bahr aus
der LYC/LSV-Trainingsgruppe gewinnt sogar den Landestitel! LYC-Optimist Maurice Brost berichtet.
    [text] => 

Das war die LJM 2014

Fünf Segler vom LYC segeln sich unter die ersten 14 Plätze in Opti B; Jesper Bahr aus
der LYC/LSV-Trainingsgruppe gewinnt den Landestitel! 

Vom 30. bis 31.08.2014 starteten wir Opti-Regattasegler vom LYC mit  einer großen Truppe bei der LJM in Kiel -Schilksee.
Die Wetterprognosen waren leider alles andere als gut, aber nach der Vorbesprechung am Samstag mit Schimi kamen wir mit etwas Wind und wenig Regen gut auf das Wasser! Es wurde dann auch pünktlich um 12:00 Uhr gestartet. In Opti B kämpften 64 Kinder um den Landestitel; in Opti A waren es 30 SeglerInnen.

Die erste Wettfahrt endete dann für die meisten B-Segler gleich in einem Streichergebnis, da sich trotz intensivster Vorbesprechung und Studierung der Segelanweisung original 61 !!! Kids versegelten.....! Die Wettfahrtleitung hatte im Vorfeld eine Änderung ausgehängt, die wir eigentlich auch alle verstanden hatten, aber irgendwie wollten wir trotzdem lieber die längere Bahn segeln...

Auch ich blieb auf der langen Bahn, konnte aber trotzdem als 5. im Ziel ein zufriedenstellendes Ergebnis für die erste WF verzeichnen. Lediglich 20 Boote schafften es im Zeitlimit und wurden entsprechend gewertet. Die zweite WF verlief für mich auch noch gut, aber bei der dritten WF kam ich mit den vielen Winddrehern nicht klar!

Mit der großen Hoffnung, das Ergebnis streichen zu können, fuhr ich am Sonntag für den zweiten Regattatag wieder nach Schilksee! Noch vorm Erreichen der Hafenkante kamen mir viele abgetakelte Opti`s entgegen. Die Wettfahrtleitung hatte mangels Wind alle weiteren WF abgeblasen!

Somit standen für alle die Ergebnisse vom Vortag als Endergebnis fest, da es nix zu streichen gab....

Für Jesper Bahr von der Trainingsgemeinschaft LYC/LSV war die Entscheidung perfekt, denn dadurch hatte er den Landestitel mit drei hervorragenden WF (1,1,3) in der Tasche ! Ich habe mich sehr für ihn gefreut, denn er gehörte u.a. zu den Wenigen, die die erste WF richtig gesegelt waren....

Ergebnisse LYC:

Opti B.:

10 Platz: Magnus Borchardt
11 Platz: Bente Kieckhöfel
12. Platz: Maurice Brost
13. Platz: Justus Mischke
14. Platz: Bosse Fahrenkroog

Opti A:

22.Platz: Antonia Fechner
28. Platz: Lasse Seltz

Euer
Maurice Brost
GER 13164 

 

Fotos: Udo Röpke

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/01_LJM2014.jpg [alt] => LJM2014 / Foto: Udo Röpke [size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:11:{i:0;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/02_LJM2014.jpg";i:1;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/03_LJM2014.jpg";i:2;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/04_LJM2014.jpg";i:3;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/05_LJM2014.jpg";i:4;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/06_LJM2014.jpg";i:5;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/07_LJM2014.jpg";i:6;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/10_LJM2014.jpg";i:7;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/11_LJM2014.jpg";i:8;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/12_LJM2014.jpg";i:9;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/15_LJM2014.jpg";i:10;s:71:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM 2014/20_LJM2014.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 14 [class] => last odd [newsHeadline] => LJM 2014 - Jesper Bahr aus LYC/LSV-Gruppe wird Landessieger [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => LJM 2014 - Jesper Bahr aus LYC/LSV-Gruppe wird Landessieger [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/ljm-2014-jesper-bahr-aus-lyclsv-gruppe-wird-landessieger.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1410465120 [width] => 1052 [height] => 701 [arrSize] => Array ( [0] => 500 [1] => 334 [2] => 2 [3] => width="500" height="334" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="500" height="334" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/LJM%202014/01_LJM2014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/01_LJM2014-b0cd9069.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

LJM 2014 - Jesper Bahr aus LYC/LSV-Gruppe wird Landessieger

Das war die LJM 2014 - fünf Segler vom LYC segeln sich unter die ersten 14 Plätze in Opti B und Jesper Bahr aus der LYC/LSV-Trainingsgruppe gewinnt sogar den Landestitel! LYC-Optimist Maurice Brost berichtet.

Weiterlesen ...


22.12.2014 (Montag)
12.01.2015 (Montag)
19.01.2015 (Montag)
26.01.2015 (Montag)
02.02.2015 (Montag)
09.02.2015 (Montag)
16.02.2015 (Montag)
23.02.2015 (Montag)
02.03.2015 (Montag)
09.03.2015 (Montag)