Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Array
(
    [id] => 1066
    [pid] => 38
    [tstamp] => 1408870997
    [headline] => "Segler-Talk" bei der 1. Bundesliga in Berlin
    [alias] => segler-talk-bei-der-1-bundesliga-in-berlin
    [author] => 
    [date] => 24.08.2014 08:54
    [time] => 1408870440
    [subheadline] => 
    [teaser] => Jannika Puls im "Segler-Talk" bei der 1. Bundesliga in Berlin. Sehen Sie hier das Interview für den LYC.
    [text] => 

Der erste "Segler-Talk" der Deutschen Segel-Bundesliga aus Berlin mit Moderator Matthias Bohn und den Gästen Janika Puls auf dem roten Sofa am Wannsee. Sehen Sie hier das Interview mit der LYC Bundesligaseglerin auf YouTube.

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/DSBL_quer_B_rechts4C.jpg [alt] => Bundesliga [size] => a:3:{i:0;s:3:"200";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Bundesliga [parentJumpTo] => 395 [count] => 1 [class] => first last even [newsHeadline] => "Segler-Talk" bei der 1. Bundesliga in Berlin [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => "Segler-Talk" bei der 1. Bundesliga in Berlin [more] => Weiterlesen … [link] => leistungssegeln/index/bundesliga/nachrichtenarchiv/nachrichtenleser/items/segler-talk-bei-der-1-bundesliga-in-berlin.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1408870440 [width] => 1334 [height] => 500 [arrSize] => Array ( [0] => 200 [1] => 75 [2] => 2 [3] => width="200" height="75" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="200" height="75" [src] => system/html/DSBL_quer_B_rechts4C-033c45a1.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

"Segler-Talk" bei der 1. Bundesliga in Berlin

Jannika Puls im "Segler-Talk" bei der 1. Bundesliga in Berlin. Sehen Sie hier das Interview für den LYC.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 839
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1408185458
    [headline] => Tag der Generationen & Sommerfest am 23./24.8., Mövenstein
    [alias] => tag-der-generationen-2014
    [author] => 
    [date] => 22.08.2014 20:30
    [time] => 1408739400
    [subheadline] => 
    [teaser] => In diesem Jahr wird das Sommerfest Wakenitz mit dem Tag der Generationen zusammengelegt und am 23. und 24. August 2014 am Mövenstein gefeiert.


    [text] => 

 

Nach dem Auftakt in 2013 möchte die Jugendabteilung auch in 2014 wieder einen „Tag der Generationen“ organisieren, d.h. Alters-, Klassen-, und Standort-übergreifendes Segeln und Feiern am Mövenstein. In diesem Jahr wird zudem das Sommerfest Wakenitz mit dem Tag der Generationen zusammengelegt und

am 23. und 24. August 2014 am Mövenstein gefeiert.

Herzlich eingeladen sind alle Mitglieder, Eltern, Familien und Freunde des LYC. 

Los geht es am Samstag um 12 Uhr mit einem Willkommen durch den Jugendausschuss und der Vorstellung des Ablaufs.

12-18 Uhr: Freies Segeln auf Jollen und Yachten, Regatten nach Bedarf der Klassen, Landspiele, Flohmarkt und Übertragung der Segelbundesliga

ab 14:30 Uhr: Kuchenbuffet

18 Uhr: Grillen mit Luv&Lee/Roland Fürst, Chillen und Klönen

Je nach Wetter kann gezeltet werden.


Sonntag:

ab 10 Uhr: Segeln, Regatten nach Bedarf der Klassen, Flohmarkt, Übertragung der Segelbundesliga

ca. 12:30 Uhr: gemeinsames Mittagsessen, Kuchenbuffet

ca. 15 Uhr: Siegerehrung

Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung über die Geschäftsstelle (lyc[at]lyc.de) gebeten.

Für die Organisation des Events und für Beiträge zu den Buffets werden wir Mitglieder ansprechen, aber auch auf freiwillige Unterstützer setzen - sie melden sich bitte beim Jugendausschuss (jugendausschuss[at]lyc.de). Vielen Dank!

Die Jugendabteilung & der Vorstand

Einladung zum „Tag der Generationen“ 2014 am 28. und 29. Juni 2014, Mövenstein
Nach dem Auftakt in 2013 möchte die Jugendabteilung auch in 2014 wieder einen „Tag der Generationen“ organisieren, d.h. Alters-, Klassen-, und Standort-übergreifendes Segeln und Feiern am Mövenstein. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde des LYC. 
Los geht es am Samstag um 12 Uhr mit einem Willkommen durch den Jugendausschuss und der Vorstellung des Ablaufs. Es folgen freies Segeln auf Jollen und Yachten, Regatten und Landspiele. Abends ab 18 Uhr Grillen & „Chillen“. Je nach Wetter kann gezeltet werden.
Sonntag: Segeln, Regatten, gemeinsames Mittagsessen und Siegerehrung.
Um besser planen zu können, wird um eine Anmeldung über die Geschäftsstelle (lyc@lyc.de) gebeten. Weiter Infos folgen auf der Webseite www.lyc.de
Für die Organisation des Events und für Beiträge zu den Buffets werden wir gezielt Mitglieder ansprechen. Freiwillige Unterstützer melden sich bitte beim Jugendausschuss (jugendausschuss@lyc.de).
Die Jugendabteilung
[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Tag der Generationen/Tag der Generationen 2014.jpg [alt] => Tag der Generationen 2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 1 [class] => first even [newsHeadline] => Tag der Generationen & Sommerfest am 23./24.8., Mövenstein [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Tag der Generationen & Sommerfest am 23./24.8., Mövenstein [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/tag-der-generationen-2014.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1408739400 [width] => 960 [height] => 720 [arrSize] => Array ( [0] => 500 [1] => 375 [2] => 2 [3] => width="500" height="375" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="500" height="375" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Tag%20der%20Generationen/Tag%20der%20Generationen%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/Tag der Generationen 2014-af959e75.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Tag der Generationen & Sommerfest am 23./24.8., Mövenstein

In diesem Jahr wird das Sommerfest Wakenitz mit dem Tag der Generationen zusammengelegt und am 23. und 24. August 2014 am Mövenstein gefeiert.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1065
    [pid] => 38
    [tstamp] => 1408395528
    [headline] => Championsleague der Segler startet
    [alias] => championsleague_der_segler_startet
    [author] => 
    [date] => 18.08.2014 20:57
    [time] => 1408395420
    [subheadline] => 
    [teaser] => Zum ersten Mal in der europäischen Segelgeschichte wird im Herbst 2014 bei der neu gegründeten „SAILING Champions League“ der beste europäische Segelclub gekürt. Die Deutsche Segel-Bundesliga, die Dänische Sejlsportsligaen und die European Sailing Federation (EUROSAF) laden vom 17. bis zum 19. Oktober 2014 die besten 36 Vereine aus 23 Nationen nach Kopenhagen ein.
    [text] => 

Die Einführung der SAILING Champions League (SCL) folgt kurz nach dem die nationalen Bundesligen erfolgreich in Deutschland und Dänemark gestartet sind. Den Anfang machte 2013 die „Deutsche Segel-Bundesliga“ (DSBL). Die Hamburger Ideenschmiede Konzeptwerft entwickelte dieses Format zusammen mit den führenden deutschen Yacht-Clubs und dem Deutschen Segler-Verband. „Nach kürzester Zeit erhielten wir Anfragen aus ganz Europa und sogar den USA. Dänemark adaptierte als erstes das deutsche Vorbild. Die logische Schlussfolgerung dieses Trends: Eine europäische Liga für die Meister der Länder, das ist die SAILING Champions League“, erklärt Oliver Schwall, Geschäftsführer der SCL.

Die SAILING Champions League findet jetzt zum ersten Mal in Dänemark statt. Gastgeber sind die deutsche und die dänische Liga sowie der Königlich Dänische Yachtklub (KDY). „Wir haben führende Yacht-Clubs bei uns zu Gast und erwarten Segelsport auf höchstem Niveau“, so Lars Ive, Vize-Kommodore des KDY. „Kopenhagen bietet für eine Regatta dieser Größenordnung ideale Rahmenbedingungen.“

Jeder teilnehmende Club stellt eine vierköpfige Mannschaft aus seinen besten Seglerinnen und Seglern zusammen. Gesegelt wird vor Kopenhagen im Fleet-Race-Modus auf sechs Booten der Einheitsklasse J/70, die sich in den Ligen bewährt haben. Kurze Rennen, einheitliche Boote, ein genormtes Spielfeld sollen einen Wettbewerb auf höchstem Niveau sichern. „Das klare und einfache Konzept der Deutschen hat uns dazu motiviert, zusammen mit den Gründern der DSBL die ‚Sejlsportsligaen’ ins Leben zu rufen“, so Hans Natorp, Präsident des Dänischen Segler-Verbandes. „Die SAILING Champions League wird weitere Länder von der Einführung eigener nationaler Ligen überzeugen.“

Ab 2015 qualifizieren sich für einen Startplatz in der SAILING Champions League automatisch die Top-Zwei-Vereine der Länder. Sofern noch keine nationale Liga im Land existiert, qualifizieren sich die Clubs gemäß ihrer Platzierung in den Weltranglisten der olympischen Bootsklassen. Zudem werden Wild Cards an ausgewählte Clubs vergeben. Die Schirmherrschaft der EUROSAF als kontinentaler Segel-Verband sichert den Rahmen für das Wachstum der neuen SAILING Champions League. „Die Idee der nationalen Club-Ligen ist ein wegweisendes Format mit großem Zukunftspotenzial“, so Marco Predieri, Präsident der EUROSAF, und ergänzt „die SAILING Champions League ist die logische Konsequenz aus den nationalen Ligen, und wir sind stolz, als Partner die Entwicklung dieses innovativen Projekts zu begleiten.“  

[addImage] => [singleSRC] => [alt] => [size] => [imagemargin] => [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 17 [archive] => LYC Bundesliga [parentJumpTo] => 395 [count] => 2 [class] => odd [newsHeadline] => Championsleague der Segler startet [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Championsleague der Segler startet [more] => Weiterlesen … [link] => leistungssegeln/index/bundesliga/nachrichtenarchiv/nachrichtenleser/items/championsleague_der_segler_startet.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1408395420 )

Championsleague der Segler startet

Zum ersten Mal in der europäischen Segelgeschichte wird im Herbst 2014 bei der neu gegründeten „SAILING Champions League“ der beste europäische Segelclub gekürt. Die Deutsche Segel-Bundesliga, die Dänische Sejlsportsligaen und die European Sailing Federation (EUROSAF) laden vom 17. bis zum 19. Oktober 2014 die besten 36 Vereine aus 23 Nationen nach Kopenhagen ein.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1057
    [pid] => 38
    [tstamp] => 1407345366
    [headline] => Bundesliga 2. Spieltag: Heimspiel Travemünde
    [alias] => bundesliga-2-spieltag-heimspiel-travemuende
    [author] => 
    [date] => 06.08.2014 05:41
    [time] => 1407303660
    [subheadline] => 
    [teaser] => Die Erwartungen für die zweite Bundesligaregatta der Saison auf dem Heimrevier waren hoch. Starkwind aus Nordost passt in unsere Vorbereitungen. Zur Travemünder Woche herrschten karibische Wetterbedingung und SAP lieferte vom Dach des Maritimhotels eine hervorragende live-Übertragung. Wie es unserer LYC-Auswahl erging lest Ihr hier...
    [text] => 

Die Erwartungen für die zweite Bundesligaregatta der Saison auf dem Heimrevier waren hoch. Bei der Planung im Mai kannten wir die Wettervorhersage noch nicht, aber nach dem Starkwindtraining auf einer gecharterten J/70 zur Kieler Woche und dem J/80-Training im April fühlten wir uns für starken Nordostwind mit Welle besser vorbereitet als für Leichtwind. Ein wichtiger Tipp von Simon an den Teamchef konnte berücksichtigt werden: Möglichst viel Crewgewicht. Mit Ole Kuck, Arne Holweg und Bjarne Steinbrecher waren zunächst unsere kräftigsten Nachwuchssegler gesetzt. An der Pinne hingegen jahrelange Erfahrung und Talent: Unsere ehemalige 470er Weltmeisterin Tanja Jacobsohn. Keine schlechte Ausgangslage für das Ziel, in Travemünder Woche wichtige Punkte zu holen. Wir hätten wahrscheinlich aber wieder die jüngste Crew gestellt. Und die Erfahrungen aus Starnberg gaben den Anstoss, mehr Taktik, Kielboot- und Match-Race-know-how, im Wettkampf mit nur fünf Gegnern auf kurzer Bahn zu brauchen. Kurzfristig kam Jan Woortman ins Team anstelle Ole, der hier Teamgeist zeigte. Am Wochenende vor der TW hatten wir ein gutes Abschlusstraining mit FSC und DTYC.

Dann sollte das Pech einsetzen: Am Dienstag fiel Arne, Sportstudent und unser Segler mit den langen kräftigen Armen zum Bergen des Gennakers krankheitsbedingt auf absehbare Zeit aus. Es musste Ersatzmann Niclas Kath ran. Der hatte bereits zur Kieler Woche und bei den Trainings zwischendurch mehrere Ersatz-Mann-Einsätze, aber vorwiegend an der Position Crew hinten und an der Gennakerschot. Zudem ist er trotz der Abstammung von Jens einen Kopf kürzer und viel leichter als Arne. Am Sonntag, dem entscheidenden Tag mit den meisten Rennen, fiel er während eines Rennens nach Zusammstoss mit Bjarne mit Kopfplatzwunde aus. Einen Ersatz für den Ersatzmann hatten wir nicht am Spielfeldrand. Einzige Chance zur Einhaltung der Regel, dass die Boote mit vier Personen gesegelt werden müssen und um etwas Gewicht auf die Kante zu bringen: Unser Jugendmitglied Kevin Röttger, der auf dem Startschiff eingesetzt war. Nach Billigung durch die Jury durfte er Niclas ersetzen. Kevin ist Jollensegler und war zuvor noch nie auf einer J/70. Von eingespieltem Team und eingeübten Manövern konnte dann für fünf Rennen leider keine Rede mehr sein. Ärgerlich auch, dass wir dabei hinter dem großen Gennaker ein anderes Boot am Leefass übersahen. Das kostete an beiden Booten eine Relingstütze und wieder wertvolle Punkte. In einem weiteren Rennen am Sonntag wurde unsere Team gerammt mit erheblichem Schaden im Rumpf, der zur Aufgabe der Wettfahrt führte. Die Wiedergutmachung aus der Durchschnittspunktzahl der davor gefahrenen Wettfahrten war nicht wirklich hilfreich im Kampf nach vorne. Am Ende erreichte unser Team Platz 14 (von 18 Bundesligamannschaften) und damit 5 wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Für einen Sprung in der Gesamttabelle reichte das noch nicht. 

Das schlug glücklicherweise nicht auf die gute Stimmung und Motivation an Bord. Gegen führende Segelvereine und deren Top-Segler aus unterschiedlichen Klassen und Generationen einen von der Deutschen Segelbundesliga reibungslos und perfekt organisierten Wettbewerb bei karibischen Wetterbedingungen (so wurde Johannes Polgar in den LN zitiert) zu segeln, lässt sich auch als traumhaftes Segelwochenende verbuchen. Bei viel Wind und Sonne macht Segeln auch Spass, wenn nur Teilerfolge gelingen, Positionen an der Startlinie oder den Bahnmarken gewonnen werden und Manöver von Tag zu Tag besser laufen. 

Für den Club und den Segelsport in Deutschland sicherlich herausragend: Die geniale mediale Aufarbeitung durch SAP mit Kamera auf dem Maritim-Hotel, on-Board-Kameras, SAP-Analytics und SAP-Sail-Cube und den vielen Zuschauern live an Land.


[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/SBL2014-6000klein.jpg [alt] => Tanja, Jan, Kevin, Bjarne [size] => a:3:{i:0;s:0:"";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => Tanja, Jan, Kevin, Bjarne [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 40 [archive] => LYC Bundesliga [parentJumpTo] => 395 [count] => 3 [class] => even [newsHeadline] => Bundesliga 2. Spieltag: Heimspiel Travemünde [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Bundesliga 2. Spieltag: Heimspiel Travemünde [more] => Weiterlesen … [link] => leistungssegeln/index/bundesliga/nachrichtenarchiv/nachrichtenleser/items/bundesliga-2-spieltag-heimspiel-travemuende.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1407303660 [width] => 1260 [height] => 840 [arrSize] => Array ( [0] => 1260 [1] => 840 [2] => 2 [3] => width="1260" height="840" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="1260" height="840" [src] => tl_files/LYC/img/bundesliga/team2014/SBL2014-6000klein.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Bundesliga 2. Spieltag: Heimspiel Travemünde

Die Erwartungen für die zweite Bundesligaregatta der Saison auf dem Heimrevier waren hoch. Starkwind aus Nordost passt in unsere Vorbereitungen. Zur Travemünder Woche herrschten karibische Wetterbedingung und SAP lieferte vom Dach des Maritimhotels eine hervorragende live-Übertragung. Wie es unserer LYC-Auswahl erging lest Ihr hier...

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1056
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1405718800
    [headline] => Hast Du Lust auf Segeln in den Ferien?
    [alias] => hast-du-lust-auf-segeln-in-den-ferien
    [author] => 
    [date] => 18.07.2014 20:42
    [time] => 1405716120
    [subheadline] => 
    [teaser] => Beim LYC kannst Du in den Sommerferien das Segeln auf Optimisten lernen! Der nächste Kurs findet vom 11.8.-15.8. statt, jeweils von 10 bis 16 Uhr.
    [text] => 

Beim LYC kannst Du in den Sommerferien das Segeln auf Optimisten lernen! Du bist zwischen 7 und14 Jahre alt und hast das Freischwimmerabzeichen in Bronze?

Dann treffe andere Segelbegeisterte in Deinem Alter und ein nettes Trainerteam ab dem 11.8. bis zum 15.8., jeweils von 10 bis 16 Uhr am Clubgelände Wakenitz in der Roeckstr. 54. Die Kosten für Nichtmitglieder betragen 50€. 

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich über jugendwart@lyc.de.


Ein paar Eindrücke aus dem Kurs in der ersten Ferienwoche (Fotos: Svantje Kögel)


[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2012/Absegeln Wakenitz/LYC Jugendabteilung 2012.jpg [alt] => Lust auf Segeln [size] => a:3:{i:0;s:3:"400";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:13:{i:0;s:110:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/00_Lust auf Segeln in den Ferien_2014.jpg";i:1;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/01_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:2;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/02_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:3;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/03_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:4;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/04_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:5;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/05_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:6;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/06_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:7;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/07_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:8;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/10_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:9;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/14_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:10;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/16_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:11;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/18_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";i:12;s:98:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Lust auf Segeln 2014/20_Lust auf Segeln 2014_1.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"400";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 4 [class] => odd [newsHeadline] => Hast Du Lust auf Segeln in den Ferien? [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Hast Du Lust auf Segeln in den Ferien? [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/hast-du-lust-auf-segeln-in-den-ferien.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1405716120 [width] => 804 [height] => 437 [arrSize] => Array ( [0] => 400 [1] => 218 [2] => 2 [3] => width="400" height="218" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="400" height="218" [src] => system/html/LYC Jugendabteilung 2012-505dcf29.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Hast Du Lust auf Segeln in den Ferien?

Beim LYC kannst Du in den Sommerferien das Segeln auf Optimisten lernen! Der nächste Kurs findet vom 11.8.-15.8. statt, jeweils von 10 bis 16 Uhr.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 1053
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1405357890
    [headline] => Eichholzer Regatta - LYC-Optis unter den Top 10!
    [alias] => eichholzer-opti-regatta-lyc-optis-unter-den-top-10
    [author] => 
    [date] => 14.07.2014 16:20
    [time] => 1405354800
    [subheadline] => 
    [teaser] => Nach frisch bestandenem Jüngstensegelschein stand am 28./29.06.14  für unseren Nachwuchs die erste Regatta auf dem Plan. Finn Schütt berichtet. 
    [text] => 

Nach frisch bestandenem Jüngstensegelschein stand am 28./29.06.14 unsere erste Regatta auf dem Plan. Zusammen mit Niclas Burdon, Leif Steinbrecher und Finn Schütt  wurden wir  von unserer Trainerin  Clara Weimer  und reichlich aufgeregten Eltern  mit der „Scholli“ zum Eichholzer Wasserverein geschleppt.

Das Segelrevier ist klein und überschaubar und der Eichholzer Wasserverein hat eine super Veranstaltung auf die Beine gestellt. Es war für alles gesorgt und vor allem wurde alles „kindgerecht“ organisiert und durchgeführt!
Es herrschten leichte Winde aus verschiedenen Richtungen, da mußte man schon genau den „Verklicker“ im Auge behalten. Die erste Wettfahrt wurde schon nach einigen Minuten wieder abgebrochen. Es zog ein Gewitter durch - Zeit für Naschies und Kuchen!!
Die anschließenden beiden Wettfahrten am Samstag liefen dann ohne Störungen durch und zeigten recht schnell, dass Clara uns gut eingestellt hatte, alle drei unter den Top 10!
Das Opti-B Feld war immerhin mit 28 Booten besetzt, Opti-A mit nur 5 Booten.
Der Sonntag begann mit dem ersten Start um 11:30 Uhr und endete mit dem zweiten Start um 13:00 Uhr. Es ist uns allen dreien gelungen die Top Platzierungen zu halten, aber das wichtigste dabei war, dass wir richtig viel Spaß hatten (inkl. abschließendem Baden) und Lust auf mehr bekommen haben.
Es war eine super Veranstaltung, die mit folgenden Plätzen belohnt wurde:
4. Platz: Leif Steinbrecher
6. Platz: Niclas Burdon
8. Platz: Finn Schütt
Ein großer Dank an unsere Trainerin Clara Weimer und an die fleißige Elternschar.
Finn Schütt
[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Eichholz 2014/00_Eichholz 2014.jpg [alt] => Eichholz 2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:3:{i:0;s:82:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Eichholz 2014/02_Eichholz 2014.jpg";i:1;s:82:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Eichholz 2014/05_Eichholz 2014.jpg";i:2;s:82:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Eichholz 2014/10_Eichholz 2014.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 5 [class] => even [newsHeadline] => Eichholzer Regatta - LYC-Optis unter den Top 10! [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Eichholzer Regatta - LYC-Optis unter den Top 10! [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/eichholzer-opti-regatta-lyc-optis-unter-den-top-10.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1405354800 [width] => 1709 [height] => 1093 [arrSize] => Array ( [0] => 500 [1] => 320 [2] => 2 [3] => width="500" height="320" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="500" height="320" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Eichholz%202014/00_Eichholz%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/00_Eichholz 2014-322b1878.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Eichholzer Regatta - LYC-Optis unter den Top 10!

Nach frisch bestandenem Jüngstensegelschein stand am 28./29.06.14 für unseren Nachwuchs die erste Regatta auf dem Plan. Finn Schütt berichtet.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 856
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1405595087
    [headline] => 12 Fuss Dinghy Mittwochsregatta
    [alias] => id-12-fuss-dinghy-mittwochsregatta
    [author] => 
    [date] => 07.07.2014 09:00
    [time] => 1404723600
    [subheadline] => 
    [teaser] => Hier die Ergebnisse.
    [text] => 

Hier die Ergebnisse unserer diesjährigen Mittwochsregatta an der Wakenitz. 

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/regatta/12_dinghy/2014.Mittwochsregatta/Mittwochsregatta 12-Fuss-Dinghy 2014 .JPG [alt] => Dinghy [size] => a:3:{i:0;s:3:"300";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 6 [class] => odd [newsHeadline] => 12 Fuss Dinghy Mittwochsregatta [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => 12 Fuss Dinghy Mittwochsregatta [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/id-12-fuss-dinghy-mittwochsregatta.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1404723600 [width] => 683 [height] => 329 [arrSize] => Array ( [0] => 300 [1] => 145 [2] => 2 [3] => width="300" height="145" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="300" height="145" [src] => system/html/Mittwochsregatta 12-Fuss-Dinghy 2014 -58022a57.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )
Array
(
    [id] => 853
    [pid] => 14
    [tstamp] => 1404125115
    [headline] => 125 Jahre Travemünder Woche vom 18. bis zum 27. Juli 2014
    [alias] => id-125-jahre-travemuender-woche-vom-18-bis-zum-27-juli-2014
    [author] => 
    [date] => 30.06.2014 10:41
    [time] => 1404124860
    [subheadline] => 
    [teaser] => Zehn Meisterschaften, eine Verlängerung und feines Festival an Land.
    [text] => 

Insgesamt zehn Meisterschaften aus fast allen Bereichen, die es im Segelsport gibt: Weltmeisterschaften in der neuen Nachwuchsklasse O´pen BIC, der ehemaligen Olympischen Bootsklasse Yngling, Europameisterschaften in der Katamaran-Klasse Tornado und der Int. 14, Internationale Deutsche Meisterschaften bei den TW-Oldies Contender, Dyas, dazu die 505er und den neuen Olympischen Kat-Stars Nacra 17. Außerdem die Deutschen Jugendmeisterschaften in den Bootsklassen Laser Radial und 4.7. „Wir wollen auch immer dem Nachwuchs Raum und Platz geben sich auf einem Groß-Event zu beweisen und so Erfahrungen zu sammeln. Daher geht die TW in diesem Jahr auch in die Verlängerung und trägt noch die Weltmeisterschaft der 420er aus. Das Boot ist die kleine Schwester der Olympischen Bootsklasse 470er – viele Olympia-Stars haben vorher den 420er gesegelt“, sagt Jens Kath, ehrenamtlicher Geschäftsführer der Travemünder Woche gGmbH. Dazu im Programm der Jubiläums-TW die Segel-Bundesliga am ersten Wochenende (der erste deutschlandweite Leistungswettbewerb der verschiedenen Clubs), Segeln zum Anfassen auf der Trave und der Medienbahn, SAP Media Race Course, und – nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr – mit dem SAP Sail Cube am Strand, der hunderten Segelinteressierten mit professionellen Kommentatoren und Grafiken den Segelsport verdeutlicht. Nicht zu vergessen ein fulminantes Festival-Potpourri für alle Sinne mit fünf Premieren: Zum ersten Mal segelt der Verein Sunshine4Kids mit rund 80 bedürftigen Kindern nach Travemünde und zeigt mit Schirmherrin Daniela Schadt (Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck) und der Band Schandmaul ein selbstgeschriebenes Musical – außerdem wird eine echte Yacht verlost, die Bundeswehr als größter Arbeitgeber Deutschlands zeigt Berufs- und Karrierechancen in ihrem KarriereTreff, der Erdinger Biergarten erweitert sein Angebot, das Schleswig Holstein Musik Festival präsentiert ein Konzert in Travemünde und der Verein Sailing4Handicaps zeigt, wie er auf einem Katamaran Prothesen für amputierte, hilfsbedürftige Menschen bauen will - bei einer Weltumseglung werden die Prothesen zum Beispiel Menschen in der Karibik, Indien oder Afrika angepasst. Sportlich: Auf zwölf Regattabahnen inklusive der „Indoor-Segel-Arena“ Pötenitzer Wiek, der SAP Trave-Bahn und dem SAP Media Race Course gehen insgesamt etwa 30 Segelklassen an den Start. In der Pötenitzer Wiek gehen auf der TW Classic Bahn Holzschiffe der Klasse 12er Dinghy auf den Kurs. Für alle Dickschiff-Segler starten wieder die beliebten Up&Down Wettfahrten und die Mittelstrecke nach Grömitz.

Die Regattawoche mit ihrem Jubiläum und voller Höhepunkte startet am Freitag, den 18. Juli und endet am Sonntag den, 27. Juli 2014. Doch dann ist noch nicht ganz Schluss: Bis zum 3. August 2014 wird die Weltmeisterschaft der 420er ausgetragen, dazu noch die Norddeutsche Meisterschaft der Drachenklasse. Erwartet werden zur 420er WM knapp 230 Teams aus 20 Nationen. Insgesamt sind rund 1.500 Aktive an den Startlinien der Regattafelder, circa eine Million Zuschauer an Land und etwa 350 ehrenamtliche Helfer. Die Party steigt auf mehr als 80.000 Quadratmeter von der Bertlingstraße bis zur Trelleborgallee und wieder zurück. An Land wird Live-Musik von Sweden is back! – der ABBA-Fever Tribute Show, der TW-Kultband United Four – die härteste Tanzkapelle der Welt, Pohlmann - „Wenn jetzt Sommer wäre“, Julia Neigel & Band – „Schatten an der Wand“, Schandmaul – sie führen mit den Kindern von Sunshine4 Kids ihr selbstgeschriebenes Musical vor und David Pfeffer & Band – Singer/Songwriter vom X-Faktor Gewinner. Nicht fehlen dürfen die internationalen Gaumenfreuden von feinköstlich bis fernöstlich, zwei spektakuläre Höhenfeuerwerke und dazu eine Laser-Show. Kinder können sich auf dem Abenteuerspielplatz CITTI kostenlos austoben.

Weltmeisterschaften: Die weltbesten Segler suchen die Bootsklassen O´pen BIC und Yngling. „Have fun, sail fairly and respect your fellow competitor“ – das ist der Leitsatz unter dem sich die junge Skiffklasse O´pen BIC in den letzten fünf Jahren zur jüngsten Jugendklasse im Deutschen Segler Verband entwickelt hat. O’pen BIC-Segeln ist Wassersport in seiner reinsten Form. Ein oft nasses Vergnügen und nicht unbedingt zur Anfängerausbildung im März auf der Ostsee geeignet. Weil der Spaß im Vordergrund steht, fahren BIC‘s auch abweichende Rennformate – bei der Travemünder Woche werden Zuschauer viele kurze Wettfahrten von 25 bis 30 Minuten sehen, gesegelt wird neben Dreiecken auch Speed-Slaloms oder 360 Grad Kurse. Außerdem zeigen die jungen Segler bis circa 70 Kilogramm den „Le Mans-Start“ vom Strand oder aus dem Wasser. Zur WM in Travemünde werden rund 200 Segler aus ganz Europa, den USA und Südamerika, aus Australien, Neuseeland und von den Bermudas sowie das engagierte Team aus Japan erwartet. Auch die ehemals Olympische Klasse Yngling sucht das beste Team der Welt. Das Drei-Mann-Kielboot war bis 2008 für die Frauen im Programm der Olympischen Spiele. Die Klasse erwartet etwa 50 Teams in der Lübecker Bucht. „Die insgesamt 150 Segler kommen hauptsächlich aus Europa, aber wir haben auch Crews aus Australien oder den USA dabei“, sagt Christian Dylla, Organisationsleiter der WM in Travemünde von Seiten der Yngling-Klasse. Favoriten sind ganz klar die Niederländer. Für Deutschland steigen circa zehn Teams in das Weltmeistergeschehen ein. Favorit ist Thorsten Schutt aus Duisburg. Dazu die Europameisterschaften, Deutsche Meisterschaften und Jugendmeisterschaften in insgesamt zehn Klassen.

Damit bestätigt die Travemünder Woche einmal mehr ihren Ruf als Meisterschaftswoche, denn zudem werden der Europa Grand Prix der 18 Footer (18. – 22. Juli 2014) und die German Open der J 22 (24. – 28. Juli 2014) ausgetragen. Außerdem geht die TW in die Verlängerung: Vom 28. Juli bis 03. August suchen die 420er ihr weltbestes Team und die Drachenklasse ermittelt den Norddeutschen Meister.

Am Sonnabend, den 19. Juli von etwa 17 Uhr an machen die F 18 den Auftakt bei den Trave-Show-Rennen, den SAP Trave Races. Es folgen die Klassen: 18 Footer, Contender, Dyas, Int. 14, 505er, Tornado und Nacra 17. Ähnlich spektakulär ist auch das Programm der Medienbahn, dem SAP Media Race Course – dort sind Sonnabend bis Montag die Rennen der Segelbundesliga zu erleben. Außerdem:  am Dienstag die Rennen der Contender (Deutsche Meisterschaft), dann die Dyas (Deutsche Meisterschaft), die Int. 14 (Europameisterschaft), 505er (Deutsche Meisterschaft), Tornado (Europameisterschaft) und Nacra 17 (Deutsche Meisterschaft).

Nach der feierlichen Eröffnung der schönsten Regattawoche der Welt am Freitagabend, den 18. Juli durch Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe und den Vorsitzenden des Hauptveranstalters Lübecker Yacht-Club (LYC), Dierk Faust, fällt der sportliche Startschuss am Sonnabendfrüh um 10 Uhr für die Big Boats. Die Dickschiffe gehen dann auf ihre Mittelstreckenwettfahrt nach Grömitz.

Die Meile präsentiert sich wieder lecker, musikalisch und tanzfreudig. Regionale Produkte und Feinkost sind genauso  dabei, wie das indische Restaurant Shikara. Entlang der Meile gibt es aber auch wieder Fritten, Fisch und feine Weine. Dazu Bratwurst, Crepes und kühles Holsten. Zum Abrocken bietet die TW ein breites musikalisches Programm auf mehreren Bühnen, sowie in den Beach-Clubs. In diesem Jahr gibt es erstmals auch einen alkoholfreien Beach Club. Den Anfang macht am Freitagabend, ganz traditionell, die Kultband United Four. Am Mittwoch muss auch der Bürgermeister Saxe wieder ran. Das beliebte Match Race um den Volksbank Rotspon Cup wartet. Sein Herausforderer ist in diesem Jahr sein Kieler Amtskollege Ulf Kämpfer. „Wir freuen uns alle schon auf den bunten Mix aus Festival und Sport und denken, dass wir wieder eine enge Verzahnung zwischen Sport und Party hinbekommen haben“, sagt der Vorsitzende, Dierk Faust, stellvertretend für alle 350 ehrenamtlichen Helfer. Die diesjährige Travemünder Woche endet am Sonntag, den 27. Juli mit dem traditionellen Höhenfeuerwerk von der Nordermole und der Südermole gegen 23 Uhr.

 

Anne Stadtfeld

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/TravemuenderWoche/2014/SAP Cube TW 2013.jpg [alt] => SAP [size] => a:3:{i:0;s:3:"200";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Startseite [parentJumpTo] => 115 [count] => 7 [class] => even [newsHeadline] => 125 Jahre Travemünder Woche vom 18. bis zum 27. Juli 2014 [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => 125 Jahre Travemünder Woche vom 18. bis zum 27. Juli 2014 [more] => Weiterlesen … [link] => lyc/nachrichten/view/items/id-125-jahre-travemuender-woche-vom-18-bis-zum-27-juli-2014.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1404124860 [width] => 1024 [height] => 683 [arrSize] => Array ( [0] => 200 [1] => 134 [2] => 2 [3] => width="200" height="134" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="200" height="134" [src] => system/html/SAP Cube TW 2013-c92390c0.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

125 Jahre Travemünder Woche vom 18. bis zum 27. Juli 2014

Zehn Meisterschaften, eine Verlängerung und feines Festival an Land.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 852
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1403985364
    [headline] => O'pen Bics flogen in Niendorf über das Wasser
    [alias] => open-bics-flogen-in-niendorf-ueber-das-wasser
    [author] => 
    [date] => 28.06.2014 19:36
    [time] => 1403984160
    [subheadline] => 
    [teaser] => Unsere aktiven O'pen Bic-Damen haben wieder zugeschlagen: in Niendorf wird bei Kachelwind Carolina Horlbeck erste, Hannah Marie Harnack zweite in der U14-Wertung. Hannah berichtet.
    [text] => 

Fotos: Marcus Cremer, Axel Horlbeck, Oliver Harnack

 

Am Sonnenwenden-Wochenende hatte die SGJ Niendorf zur O'pen Bic-Ranglisten-Regatta geladen. Es war die letzte Möglichkeit für die Aktiven noch Punkte für die DM in Surendorf und die WM im Juli in Travemünde zu sammeln.

 

Das Wochenende kündigte sich schon am Freitag mit sehr viel Wind an. Die SY MEU kam mit gerefften Segeln aus Travemünde nach Niendorf. Samstag und Sonntag blies der Wind dann mit 6-7 Bft aus Nordwest. Trotzdem waren es 20 Teilnehmer bei der Regatta. Am Samstag ging es nach der Steuermannbesprechung um 9:30 Uhr schon um 10:30 Uhr mit dem ersten Start los. Geplant waren drei Läufe für den Vormittag. Der Up- & Down-Kurs war in Richtung Timmendorfer Strand ausgelegt, möglichst dicht unter Land, um etwas weniger Wind und Welle zu haben. Wir haben dann aber doch nur zwei Läufe geschafft und waren auch selbst sehr geschafft. Der Wind in Böen bis 6 zerrte an unseren Kräften. Nach zwei Stunden Pause mit einem leckeren Mittagessen ging es dann wieder aufs Wasser. Nachmittags haben wir dann drei Läufe geschafft. Das Starten am Strand und das Anlanden nach der Regatta war gar nicht so einfach bei dem Wind und bei den Wellen. Weil sich aber alle gegenseitig geholfen haben, ging alles gut. Abends waren wir ziemlich fertig. Im Zelt haben die Eltern dann ein public viewing zum WM-Spiel Deutschland-Ghana aufgebaut und das brachte uns wieder zu Kräften.

 

Sonntag ging es dann auch um 10:00 Uhr los. Es war noch etwas mehr Wind als am Samstag – mit Böen bis 7 Bft - und für manche die ultimative Herausforderung. So haben wir den ersten Lauf gemacht, und für manche war es dann zu viel Wind, die dann den Lauf abgebrochen haben und reingefahren sind. Danach haben alle die Boote erstmal am Strand in der O'pen Bic-typischen Art gesichert: Schwert in Richtung des Windes und das Segel im Windschutz auf den Sand. Eine weitere Wettfahrt schließlich nicht mehr möglich. Um 13:00 Uhr war die Siegerehrung. Caro ist wieder klasse gesegelt und hat vor mir den ersten Platz in der U14-Wertung gemacht. In der U19-Wertung gewann Pauline Strempel. Vielen Dank an die SGJ, insbesondere an Carsten und Ulli, für die tolle Organisation und das schöne Wochenende!

Als der Wind später etwas abflaute sind wir nur mit dem Vorsegel mit der MEU zurück nach Travemünde gesegelt.

 

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/03_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg [alt] => O'pen Bic RL Niendorf 2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"700";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:9:{i:0;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/04_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:1;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/05_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:2;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/10_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:3;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/15_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:4;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/20_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:5;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/21_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:6;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/22_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:7;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/25_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";i:8;s:111:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic RL Niendorf 2014/30_Open BIC Niendorf RL Juni 2014.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"550";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 8 [class] => odd [newsHeadline] => O'pen Bics flogen in Niendorf über das Wasser [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => O'pen Bics flogen in Niendorf über das Wasser [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/open-bics-flogen-in-niendorf-ueber-das-wasser.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1403984160 [width] => 1886 [height] => 916 [arrSize] => Array ( [0] => 700 [1] => 340 [2] => 2 [3] => width="700" height="340" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="700" height="340" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open%20Bic%20RL%20Niendorf%202014/03_Open%20BIC%20Niendorf%20RL%20Juni%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/03_Open BIC Niendorf RL Juni 2014-aaaf4469.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

O'pen Bics flogen in Niendorf über das Wasser

Unsere aktiven O'pen Bic-Damen haben wieder zugeschlagen: in Niendorf wird bei Kachelwind Carolina Horlbeck erste, Hannah Marie Harnack zweite in der U14-Wertung. Hannah berichtet.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 851
    [pid] => 38
    [tstamp] => 1403783391
    [headline] => Weitere Bundesligaevents mit Livestreaming
    [alias] => weitere-bundesligaevents-mit-livestreaming
    [author] => 
    [date] => 26.06.2014 11:36
    [time] => 1403782560
    [subheadline] => 
    [teaser] => Die weiteren Stationen der Segelbundesliga werden via Livestream in den Clubhäusern übertragen.
    [text] => 

Nachdem Anfang des Jahres noch nicht klar war, welcher Verein die zweite Nordregatta der Segelbundesliga ausrichtet, steht mittlerweile Kiel als Austragungsort fest. Durch die Kooperation der Segelbundesliga mit SAP werden in diesem Jahr alle Regatten im Internet mit Kommentar übertragen.
Diese Übertragungen werden auch in unseren Clubhäusern zu sehen sein, sodass man zusammen mit anderen Clubmitgliedern mit unserem Team mitfiebern können.

 

Samstag, 19.7 bis Montag, 21.7 Übertragung aus Travemünde
Live-Übertragung im Clubhaus an der Wakenitz

 

Freitag bis Sonntag, 22. - 24.8. Berlin / Wannsee
Live-Übertragung in die Clubhäuser und an den Mövenstein

 

Fr.-So., 5.-7.9. Kiel / Innenförde

live-Übertragung in die Clubhäuser Wakenitz und Leuchtenfeld

 

Fr.-So. 26.-28.9. Friedrichshafen / Bodensee
Live-Übertragung in die Clubhäuser

 

Fr.-So., 31.10.-2.11. Finale Hamburg / Alster
Live-Übertragung in die Clubhäuser

 

Für alle, die lieber zu Hause schauen möchten, ist der Livestream unter www.segelbundesliga.de zu finden.

[addImage] => [singleSRC] => [alt] => [size] => [imagemargin] => [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 17 [archive] => LYC Bundesliga [parentJumpTo] => 395 [count] => 9 [class] => even [newsHeadline] => Weitere Bundesligaevents mit Livestreaming [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Weitere Bundesligaevents mit Livestreaming [more] => Weiterlesen … [link] => leistungssegeln/index/bundesliga/nachrichtenarchiv/nachrichtenleser/items/weitere-bundesligaevents-mit-livestreaming.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1403782560 )

Weitere Bundesligaevents mit Livestreaming

Die weiteren Stationen der Segelbundesliga werden via Livestream in den Clubhäusern übertragen.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 843
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1403553559
    [headline] => LYC-Opti-Segler Maurice Brost gewinnt Eichhörnchen Cup
    [alias] => lyc-opti-segler-maurice-brost-gewinnt-eichhoernchen-cup
    [author] => 
    [date] => 23.06.2014 15:15
    [time] => 1403536500
    [subheadline] => 
    [teaser] => Bei der Eichhörnchenregatta war die LYC/LSV-Regatta-Truppe mit den Optis wieder ganz vorn dabei. Maurice Brost siegt Opti-B, Janika Puls gewinnt in der Europe-Klasse. Bosse Fahrenkrog berichtet.
    [text] => 

Im Rahmen der diesjährigen Eichhörnchenregatta tobten vom 14.-15. Juni 230 aktive Jugendsegler durch die Eckernförder Bucht. Dazu kamen noch die vielen 29er Piloten, die mit ihren neonfarbenen Segeln bereits am Mittwoch angereist waren, um die deutsche Meisterschaft auszusegeln.

Nachdem alle Boote abgeladen, die Zelte aufgebaut und das Gelände mit Rollern und Skateboards erkundet wurde, ging es nach Steuermanns- und Trainerbesprechung für die Optis und Europs auf drei unterschiedlichen Bahnen um die Wurst.

Bei frischem Wind und Welle aus Ost, dazu teilweise kräftigem Strom wurden am Samstag in sechs zähen  Stunden drei Wettfahren in Opti B ausgesegelt. Wer die Möglichkeit hatte vom Schlauchboot aus die Wettfahrten zu beobachten, konnte an diesem Tag einen rund um zufriedenen Schimi kennen lernen – besonders als im letzten Rennen an der Tonne zum Vorwindkurs die ersten 5 Optis von LYC und LSV Kindern besetzt waren. Am Ende des Tages lag ich auf Platz 5, was sich leider am Sonntag noch ändern sollte. Nach einem schönen Grillabend verschwanden alle glücklich in den Zelten.

Der Sonntag erwartete uns mit strahlend blauem Himmel und Flaute. Nach zwei Startverschiebungen wehte ein laues Lüftchen über die Eckernförder Bucht, meine Hoffnung, dass kein Rennen mehr gefahren werden musste, erfüllte sich leider nicht. Durch die schwierigen Schwachwindbedingungen gingen die Ergebnisse noch einmal hoch und runter, so dass die Rangliste noch einmal ordentlich durchgewürfelt wurde.

Am Ende fiel ich vom 5. auf den 18. Platz. SCHADE.

Aber mein Trainingsfreund Maurice hat das Unglaubliche geschafft: Erster Platz in Opti B - herzlichen Glückwunsch Maurice!!!

Euer Bosse

Hier die übrigen Ergebnisse:

Opti A (93 Teilnehmer)                  Opti B (85 Teilnehmer)

58. Lasse Seltz                                1. Maurice Brost

62. Sophie Brandt                            4. Jesper Bahr LSV

69. Justus Sauer                              5. Bente Kieckhöfel

72. Antonia Fechner                         12. Nick Kössling LSV

                                                     18. Bosse Fahrenkrog

                                                     24. Carolina Horlbeck
                                       
                                                     45. Justus Mischke

                                                     46. Magnus Borchard

                                                     56. Vrieda Vass LSV

                                                     57. Hannes Mischke

                                                     64. Jonas Schreiber LSV

                                                     68. Till Schulz

                                                     71. Jara Hengstenberg LSV

                                                     79. Liam Burdon

 

Europe (47 Teilnehmer)

1. Janika Puls
11. Michel Seltz
28. Ole Seltz

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Eichhoernchen 2014/01_Eichhoernchen 2014.jpg [alt] => Eichhörnchen Cup [size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 10 [class] => odd [newsHeadline] => LYC-Opti-Segler Maurice Brost gewinnt Eichhörnchen Cup [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => LYC-Opti-Segler Maurice Brost gewinnt Eichhörnchen Cup [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/lyc-opti-segler-maurice-brost-gewinnt-eichhoernchen-cup.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1403536500 [width] => 1155 [height] => 731 [arrSize] => Array ( [0] => 500 [1] => 317 [2] => 2 [3] => width="500" height="317" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="500" height="317" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Eichhoernchen%202014/01_Eichhoernchen%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/01_Eichhoernchen 2014-c8d9bb0e.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

LYC-Opti-Segler Maurice Brost gewinnt Eichhörnchen Cup

Bei der Eichhörnchenregatta war die LYC/LSV-Regatta-Truppe mit den Optis wieder ganz vorn dabei. Maurice Brost siegt Opti-B, Janika Puls gewinnt in der Europe-Klasse. Bosse Fahrenkrog berichtet.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 842
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1403022111
    [headline] => Opti-Regatta-Gruppe erfolgreich beim Ancora Cup 2014
    [alias] => opti-regatta-gruppe-erfolgreich-beim-ancora-cup-2014
    [author] => 
    [date] => 17.06.2014 15:46
    [time] => 1403019960
    [subheadline] => 
    [teaser] => Die Opti-Seglerinnen und Segler der LYC-LSV-Koorperationsgruppe konnten in Neustadt wieder glänzen. Bente Kieckhöfel berichtet.
    [text] => 

Der Ancora Opti Cup ist eine der wenigen Regatten die ganz in der Nähe stattfindet. So startet man am Samstagmorgen ganz gemütlich Richtung Neustadt. Die Ancora Marina ist relativ neu und auch etwas luxuriös eingerichtet. Ich war schon ganz gespannt, meine Erfahrungen vom Trainingslager in Warnemünde hier umsetzen zu können.

Am ersten Tag war das Wetter warm und sonnig, am zweiten Tag war es bedeckt und kälter. Der Wind war auch nicht zu stark, so dass alle Wettfahrten zügig absolviert werden konnten. Nach dem Abladen und Aufbauen der Boote folgte wie immer eine Besprechung mit unserem Trainer Schimi, in der er uns wertvolle Tipps für die Wetterlage, das Revier und die Regattawettfahrten gab. Für die Zuspätkommer hat er diesmal sogar noch eine Extralektion erteilt. Nach der Steuerleutebesprechung ging es direkt aufs Wasser.

Vom LYC waren 5 B-Segler und 3 A-Segler am Start. Die Opti B Gruppe fuhr am Samstag 3 Wettfahrten und die Opti A 4 Fahrten. Am Sonntag B 2 Wettfahrten und die A Gruppe 3 Fahrten. Für die Opti A Leute ist diese Regatta insgesamt also schon etwas aufwendiger und die Opti B Kiddies konnte ein wenig mehr chillen. Mit dabei waren auch Nick und Jesper vom LSV, deren Väter mit einem Schlauchboot auf dem Wasser für weitere Betreuung sorgten. Sowie noch Sophi und Jara vom LSV.

Die Platzierung in B: Nick 1, Bosse 6, Maurice 7, Bente 8, Till, Hannes und Justus Mischke weiter hinten. Die A-Segler Toni, Lasse und Justus hatten ein wenig mit der starken Konkurrenz unter anderem auch aus Kiel zu kämpfen, landeten aber noch hoffnungsvoll im Mittelfeld. Bei dem Ancora Opti Cup werden zahlreiche Preise verteilt: und zwar die 20 ersten in Opti A und für das erste Drittel in Opti B.

Bente Kieckhöfel

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Ancora 2014/01_Ancora 2014.jpg [alt] => Ancora 2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:5:{i:0;s:78:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Ancora 2014/02_Ancora 2014.jpg";i:1;s:78:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Ancora 2014/03_Ancora 2014.jpg";i:2;s:78:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Ancora 2014/05_Ancora 2014.jpg";i:3;s:78:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Ancora 2014/07_Ancora 2014.jpg";i:4;s:78:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Ancora 2014/10_Ancora 2014.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"500";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 11 [class] => even [newsHeadline] => Opti-Regatta-Gruppe erfolgreich beim Ancora Cup 2014 [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Opti-Regatta-Gruppe erfolgreich beim Ancora Cup 2014 [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/opti-regatta-gruppe-erfolgreich-beim-ancora-cup-2014.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1403019960 [width] => 1930 [height] => 989 [arrSize] => Array ( [0] => 500 [1] => 257 [2] => 2 [3] => width="500" height="257" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="500" height="257" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Ancora%202014/01_Ancora%202014.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/01_Ancora 2014-b94733e6.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Opti-Regatta-Gruppe erfolgreich beim Ancora Cup 2014

Die Opti-Seglerinnen und Segler der LYC-LSV-Koorperationsgruppe konnten in Neustadt wieder glänzen. Bente Kieckhöfel berichtet.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 745
    [pid] => 2
    [tstamp] => 1401868680
    [headline] => Pfingst-Geschwaderfahrt 2014 der Seesegler nach BOLTENHAGEN
    [alias] => pfingst-geschwaderfahrt-2014-der-seesegler-nach-boltenhagen
    [author] => 
    [date] => 04.06.2014 08:00
    [time] => 1401868800
    [subheadline] => 
    [teaser] => EINLADUNG zur Pfingst-Geschwaderfahrt der Seesegler nach BOLTENHAGEN , Marina "Weiße Wiek" am 7.-9. Juni 2014

    [text] => 

Treffen und Start am Sonnabend, 7.Juni um 10.00 Uhr bei Tonne 1 (rot) vor der Hafeneinfahrt Travemünde.

Um 10.15 startet die Familienregatta nach Boltenhagen.

Liegeplätze im Hafen am Steg C 3.

Ab 18.00 Uhr gemeinsames Grillen am Steg (Grillgut, Getränke und unbedingt Grills und Kohle bitte mitbringen).

Bei ungünstiger Witterung gemeinsames Abendessen im Hafenrestaurant "Kamerun".

Rücktörn am Sonntag oder Montag auch als „Privatregatta“ jeweils nach Verabredung.

Jürgen Kappei

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/seesegeln/Absegeln2013/Fotos_Christian-Jäger/Absegeln13_CJ05.JPG [alt] => Seesegeln [size] => a:3:{i:0;s:3:"300";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 4 [archive] => LYC Seesegeln [parentJumpTo] => 291 [count] => 12 [class] => odd [newsHeadline] => Pfingst-Geschwaderfahrt 2014 der Seesegler nach BOLTENHAGEN [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Pfingst-Geschwaderfahrt 2014 der Seesegler nach BOLTENHAGEN [more] => Weiterlesen … [link] => seesegeln/aktuelles/view/items/pfingst-geschwaderfahrt-2014-der-seesegler-nach-boltenhagen.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1401868800 [width] => 320 [height] => 240 [arrSize] => Array ( [0] => 300 [1] => 225 [2] => 2 [3] => width="300" height="225" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="300" height="225" [src] => system/html/Absegeln13_CJ05-8a594b18.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Pfingst-Geschwaderfahrt 2014 der Seesegler nach BOLTENHAGEN

EINLADUNG zur Pfingst-Geschwaderfahrt der Seesegler nach BOLTENHAGEN , Marina "Weiße Wiek" am 7.-9. Juni 2014

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 841
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1401823477
    [headline] => O'pen Bic Power Sailing vor Surendorf
    [alias] => open-bic-power-sailing-vor-surendorf
    [author] => 
    [date] => 03.06.2014 19:10
    [time] => 1401822600
    [subheadline] => 
    [teaser] => Unsere beiden O'pen Bic-Damen Carolina Horlbeck und Hannah Marie Harnack kämpften am Himmelfahrt-Wochenende vor Surendorf um weitere Punkte für die anstehende DM und WM. Axel Horlbeck berichtet.
    [text] => 

Über das lange Himmelfahrtswochenende fand in Surendorf das traditionelle Trainingscamp mit anschließender Ranglistenregatta statt. 

"Niemand hat geahnt wie abwechslungsreich das Wochenende werden sollte. Montag bis Mittwoch blies der Wind noch mit 8-9 Bft aus Nordost, ließ dann aber zum Glück nach. Am Donnerstag konnte der vorgelagerte Trainings Tag dann auch von allen Seglern bei 4-5 Bft und Sonnenschein genossen werden. Allerdings stand auf dem Stoller Grund (dem Seegebiet vor Surendorf) noch ordentlich Seegang vom Tage vorher. Trotzdem lief das Feld von 21 Teilnehmern am Vormittag zu einer Trainingseinheit aus. Mittags wurden die Segler in liebevoller Weise von dem Team um Jette verpflegt bevor es dann Nachmittags zur zweiten Trainingseinheit aufs Wasser ging.

Am Freitag waren ähnliche Bedingungen wie am Donnerstag zum Training jedoch hatte der Wind auf 5 Bft aufgefrischt. Am Vormittag gingen die Segler noch einmal für ein Training auf das Wasser und am Nachmittag wurde dann die Regatta gestartet. 21 Teilnehmer gingen für die erste Wettfahrt an den Start. Im Laufe der Wettfahrt nahm der Wind jedoch noch weiter zu, was dazu führte, daß Felix mit gebrochenem Ruderbeschlag eingeschleppt werden musste und die leichtesten Segler die Wettfahrten vorsichtshalber  abbrachen. Diesen Tag mit drei Läufen konnte Pauline Strempel souverän mit zwei Siegen und einem dritten Platz für sich entscheiden. Dicht gefolgt von Hanno Christiansen und Paula Crayen. Die U14 Wertung führte Annika Kemper vor Carolina Horlbeck und Hannah Harnack an.

Am Samstag legte der Wind noch einmal nach. Es ging es dann in einer von 7 Windstärken aus Nordwest aufgewühlten See ordentlich zur Sache. Der Wind war nun so stark, dass die Wettfahrtleitung den leichtesten Seglern empfahl, auf einen Start zu verzichten. Auch so gab es für die Sicherungsboote und Eltern an Land viel zu tun. Schon vor dem ersten Start gab es einen weiteren Ruderschaden und im Laufe der Wettfahrten hatte Felix mit einem Mastbruch erneut Pech. Selbst erfahrene Segler kenterten bei den Powerhalsen auf dem anspruchsvollem Speed-Slalom direkt vor dem Strand. Einige wurden von dem Kampf mit Wind und Wellen so erschöpft, dass sie zwischendurch an Land eine Pause machen mussten um neu Kräfte zu schöpfen.  Auch das Hochgeschwindigkeitssurfen auf dem Raumwind Kurs hatte so seine Tücken, und einige spektakuläre Stecker konnten dabei beobachtet werden.

Am Abend berichteten einige Segler sie wären in den Wenden von den Wellen regelrecht von Bord gespült worden und konnten sich nur an Ihrer Schot wieder an Board ziehen.  Aber alle Segler kamen wohlbehalten, jedoch müde und abgekämpft wieder an Land um an dem von Martin Kauffmann und seinem Team organisiertem Grillabend teilzunehmen. An diesem Tag konnten besonders Hanno Christiansen, Peer Rasmus aber auch Juri Clephas, Paula Crayen und Annika Kemper mit Ihren Leistungen glänzen.

Am Samstag Nachmittag (nachdem der Wind etwas nachgelassen hatte) trauten sich dann auch einige unerschrockenen Eltern mit vier Hobie Waves (eigendlich ein Einhand Katamaran aber sicherheitshalber jeweils mit zwei Personen besetzt) zu einer Freundschaftsregatta auf das Wasser. Nach zwei erfolgreich absolvierten Wettfahrten kamen die gut durchgespülten Segler mit einem breiten Grinsen wieder an den Strand.

Am Sonntag erwartete die jungen Segler dann ein ganz anderes Bild. Bedeckter Himmel und ziemlich ruhige Eckernförder Bucht. Der Wind hatte über Nacht auf 2-3 Bft nachgelassen und sollte weiter weniger werden. Somit sollten an diesem Tag auch die leichteren Segler eine gute Chance haben nach vorne zu segeln. Weitere 3 Wettfahrten wurden vom Wettfahrtleiter Peter Stock angekündigt bevor es dann um 10:20 auf das Wasser ging. Bei diesem leichten Wind konnte Hanno nicht mit der Spitze bestehend aus Peer Kühnelt, Pauline Strempel und Jouri Clephas mithalten. Nach drei weiteren Wettfahrten mit vielen Spannenden Zweikämpfen und taktischen Meisterleistungen auf der Zielkreuz war dann um 14:00 Uhr die Siegerehrung.  Trotz schwachem Sonntag wurde Hanno für seine tolle Leistung bei dem Sturmeinheiten mit dem Gesamtsieg belohnt. Punktgleich, aber mit einem Sieg mehr gewann er vor Peer-Rasmus Kühnelt.  Dritte wurde Pauline Strempel. "

Nachdem Pauline in Essen ins Wasser musste, wurde in Surendorf Hanno und sicherheitshalber auch Peer-Rasmus von Ihren untelegenen Kollegen in die kühle Ostsee befördert. In beiden Fällen war es eher ein sattes Plumbsen, las ein hoher Bogen, die Technik kann sicher noch verfeinert werden.  Diese Segler haben die U19 deutlich gewonnen.  In der U14 setzte sich Annika Kemper ganz knapp gegen Carolina Horlbeck durch.  Dritter wurde Lasse Lemmer aus Essen, den Henrys Mathe-Arbeit davon abhielt am Sonntag noch starten zu können.

Für Annika war dies der zweite Sieg in Folge und erneut hat sie es geschafft, nicht von Ihren Kollegen ins Wasser geworfen zu werden.  Daran müssen wir auch noch arbeiten !

Den Preis für die wahnsinnigsten Väter auf den Cats gewannen übrigens Marcus Cremer und Axel Horlbeck, gefolgt von Klaus Wierlemann und Christian Lemmer, punktgleich mit Peter Klitzke. Wir danken Svenja Andreas und Ihrer Schwester Sahra für die Teilnahme an diesem lustigen Event.

Axel Horlbeck

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open Bic Spring Cup 2014/Surendorf Open Bic May 2014_0.jpg [alt] => O'pen Bic Surendorf Mai 2014 [size] => a:3:{i:0;s:3:"550";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => [multiSRC] => [perRow] => 4 [sortBy] => [gal_size] => [gal_imagemargin] => [gal_fullsize] => [gal_headline] => [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 13 [class] => even [newsHeadline] => O'pen Bic Power Sailing vor Surendorf [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => O'pen Bic Power Sailing vor Surendorf [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/open-bic-power-sailing-vor-surendorf.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1401822600 [width] => 1551 [height] => 813 [arrSize] => Array ( [0] => 550 [1] => 289 [2] => 2 [3] => width="550" height="289" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="550" height="289" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Open%20Bic%20Spring%20Cup%202014/Surendorf%20Open%20Bic%20May%202014_0.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/Surendorf Open Bic May 2014_0-a66fa202.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

O'pen Bic Power Sailing vor Surendorf

Unsere beiden O'pen Bic-Damen Carolina Horlbeck und Hannah Marie Harnack kämpften am Himmelfahrt-Wochenende vor Surendorf um weitere Punkte für die anstehende DM und WM. Axel Horlbeck berichtet.

Weiterlesen ...


Array
(
    [id] => 838
    [pid] => 6
    [tstamp] => 1401303745
    [headline] => Goldener und Silberner Opti in Kiel Schilksee 2014
    [alias] => goldener-und-silberner-opti-in-kiel-schilksee-2014
    [author] => 
    [date] => 28.05.2014 18:47
    [time] => 1401302820
    [subheadline] => 
    [teaser] => Die LYC-LSV Opti-Regatta-Truppe war auch beim Goldenen und Silbernen Opti mit dabei. Magnus Borchardt berichtet.
    [text] => 

Foto: Maj-Britt Borchardt

 

Nach dem Verladen der Optis am Mövenstein fuhren wir direkt nach Kiel-Schilksee, wo wir gleich ins Race-Office gingen und die Anmeldung klar machten. Wir bekamen außer der Segelanweisung auch Gutscheine und ein T-Shirt. Als der Trailer, kam hatten wir schon das Zelt aufgebaut und gegessen. Dann luden wir ab und brachten die Optis aufs Vorfeld.
Am Samstag ging es für die Opti A Segler früh los; wir Opti B Segler hatten 2 Stunden mehr Zeit. Unser erster Start war erst um 12:00 Uhr. Wir segelten 4 Wettfahrten bei relativ wenig Wind. Bei Opti A gab es nur 3 Wettfahrten, weil es 6 Gruppen gab. Abends waren alle erst müde und konnten nach dem Grillen dann doch noch Fußball auf der Zeltwiese spielen.
Am Sonntag war um 8:45 Uhr Vorsprechung mit Schimi am Trailer für alle. Auch der Start für alle sollte um 10:00 Uhr sein, aber auf unterschiedlichen Bahnen. Der Wind war auch wieder relativ schwach und es gab viele Dreher. Alle segelten 2 Wettfahrten und kamen dann früh wieder rein.
Insgesamt war es eine tolle große Regatta mit 177 TN bei Opti A und 99 TN bei Opti B. Es gab sogar Teilnehmer aus Polen, Russland und den Niederlanden.
Magnus Borchardt

Nach dem Verladen der Optis am Mövenstein fuhren wir direkt nach Kiel-Schilksee, wo wir gleich ins Race-Office gingen und die Anmeldung klar machten. Wir bekamen außer der Segelanweisung auch Gutscheine und ein T-Shirt. Als der Trailer kam hatten wir schon das Zelt aufgebaut und gegessen. Dann luden wir ab und brachten die Optis aufs Vorfeld.

Am Samstag ging es für die Opti A Segler früh los; wir Opti B Segler hatten 2 Stunden mehr Zeit. Unser erster Start war erst um 12:00 Uhr. Wir segelten 4 Wettfahrten bei relativ wenig Wind. Bei Opti A gab es nur 3 Wettfahrten, weil es 6 Gruppen gab. Abends waren alle erst müde und konnten nach dem Grillen dann doch noch Fußball auf der Zeltwiese spielen.

Am Sonntag war um 8:45 Uhr Vorsprechung mit Schimi am Trailer für alle. Auch der Start für alle sollte um 10:00 Uhr sein, aber auf unterschiedlichen Bahnen. Der Wind war auch wieder relativ schwach und es gab viele Dreher. Alle segelten 2 Wettfahrten und kamen dann früh wieder rein.

Insgesamt war es eine tolle große Regatta mit 177 TN bei Opti A und 99 TN bei Opti B. Es gab sogar Teilnehmer aus Polen, Russland und den Niederlanden.

Magnus Borchardt

 

Ergebnisse:

Opti A

46. Sophie Brandt (LSV) GER 13312

130. Antonie Fechner (LYC) GER 13163

145. Justus Sauer (LYC) GER 13449

 

Opti B

6. Nick Kössling (LSV) GER 12869

19. Jesper Bahr (LSV) GER 12718

20. Maurice Brost (LYC) GER 13164

31. Bente Kieckhöfel (LYC) GER 11769

58. Magnus Borchardt (LYC) GER 12624

68. Carolina Horlbeck (LYC) GER 11426

 

 

[addImage] => 1 [singleSRC] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Goldener Opti 2014/Goldener Opti 2014_1.jpg [alt] => Goldener Opti [size] => a:3:{i:0;s:3:"600";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [caption] => [floating] => [fullsize] => 1 [addEnclosure] => [enclosure] => Array ( ) [source] => default [jumpTo] => 0 [url] => [target] => [cssClass] => [noComments] => [featured] => 1 [published] => 1 [start] => [stop] => [addGallery] => 1 [multiSRC] => a:1:{i:0;s:91:"tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Goldener Opti 2014/Goldener Opti 2014_2.jpg";} [perRow] => 1 [sortBy] => name_asc [gal_size] => a:3:{i:0;s:3:"400";i:1;s:0:"";i:2;s:4:"crop";} [gal_imagemargin] => a:5:{s:6:"bottom";s:0:"";s:4:"left";s:0:"";s:5:"right";s:0:"";s:3:"top";s:0:"";s:4:"unit";s:0:"";} [gal_fullsize] => 1 [gal_headline] => a:2:{s:4:"unit";s:2:"h1";s:5:"value";s:0:"";} [twitter] => [twitterMessage] => [twitterStatus] => cron [twitterUrl] => 1 [imageUrl] => [articleId] => 0 [authorId] => 33 [archive] => LYC Jugend [parentJumpTo] => 134 [count] => 14 [class] => last odd [newsHeadline] => Goldener und Silberner Opti in Kiel Schilksee 2014 [subHeadline] => [hasSubHeadline] => [linkHeadline] => Goldener und Silberner Opti in Kiel Schilksee 2014 [more] => Weiterlesen … [link] => jugend/aktuelles/view/items/goldener-und-silberner-opti-in-kiel-schilksee-2014.html [hasMetaFields] => 1 [numberOfComments] => [commentCount] => [timestamp] => 1401302820 [width] => 2043 [height] => 805 [arrSize] => Array ( [0] => 600 [1] => 237 [2] => 2 [3] => width="600" height="237" [bits] => 8 [channels] => 3 [mime] => image/jpeg ) [imgSize] => width="600" height="237" [href] => tl_files/LYC/img/jugendabteilung/aktuelles/2014/Goldener%20Opti%202014/Goldener%20Opti%202014_1.jpg [attributes] => rel="lightbox" [src] => system/html/Goldener Opti 2014_1-20bca136.jpg [addBefore] => 1 [margin] => )

Goldener und Silberner Opti in Kiel Schilksee 2014

Die LYC-LSV Opti-Regatta-Truppe war auch beim Goldenen und Silbernen Opti mit dabei. Magnus Borchardt berichtet.

Weiterlesen ...


05.09.2014 - 07.09.2014

LSV Törn MEU

05.09.2014 - 07.09.2014

Skipper: SH (LSV)

Terminkategorie: Extern

13.09.2014 (Samstag)

Absegeln See 2014

Regatta um das traditionelle "Blaue und Gelbe Band" des LYC - Weitere Informationen zur Ausschreibung in der LYC  Nachrichten 09

20.09.2014 12:00 - 21.09.2014 15:00

Absegeln Wakenitz

20.09.2014 12:00 - 21.09.2014 15:00

Ausschreibung siehe Clubnachrichten 9/2014

11.10.2014 (Samstag)
15.11.2014 (Samstag)