Es kann wieder losgehen!

Segeln ab 04.05.2020 wieder erlaubt.

Liebe Mitglieder,

entsprechend der aktuellen Landesverordnungen des WiMi-SH vom 29.4.2020, werden ab Montag den 4.5.2020 nicht nur die Sportboothäfen wieder geöffnet, sondern auch das Segeln unter Auflagen (Einzelheiten folgen!) wieder erlaubt. Die Segelerlaubnis gilt auch für nicht Schleswig-Holsteiner.

Für unsere Seesegler in Travemünde gelten ab sofort und bis auf weiteres unten genannte Regeln.

Wünschen Sie Sorgeleinen für Ihren Liegeplatz?

Um ihnen die Arbeit zu erleichtern und die Leinen vorsortieren zu können, würden unsere Bootsleute sich freuen, von Ihnen, so zeitnah wie möglich, Angaben wie Familien- und Bootsnamen, Steg und Liegeplatznummer zu erhalten. Diese können ab sofort telefonisch, per SMS oder Mail (04502 75554, 0176 98639200, hafenmeister@lyc.de) abgegeben werden.

Ich bedanke mich für Ihre Einhaltung der momentan nötigen Schutzmaßnahmen und wünsche Ihnen trotzdem viel Segelspaß!

Michael Tümmler

Die Regeln

Um Sie und die Bootsleute/Hafenmeister vor einer Ansteckung mit dem Covid-19-Virus zu schützen, halten Sie bitte folgende Regeln ein:

  • Halten Sie unbedingt die gebotenen Abstands- und Hygieneregeln auf den Stegen und in den Sanitärräumen ein. Die dortigen Kabinen dürfen nur einzeln benutzt werden.
  • Beachten Sie die Abstandslinie vor dem Hafenmeister-Büro.
  • Die Überfahrt mit der „Mary“ ist wegen der Abstandsregeln für höchstens 2 Passagiere mit eigenem Mund-Nase-Schutz erlaubt.
  • Ausnahmen von diesen Regeln gelten nur für in Gemeinschaft lebende Personen.

Zurück